BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Prozess um Tod eines Kleinkinds: Revision gegen Urteil eingelegt

    Zu fast zehn Jahren Haft wegen Körperverletzung mit Todesfolge hatte das Landgericht Augsburg vergangenen Freitag einen 24 Jahre alten Mann aus Dillingen verurteilt. Seine Verteidiger haben jetzt Revision gegen dieses Urteil eingelegt.

    Münchner Raserprozess: Verurteilter will Mord-Urteil anfechten

      Der Mann aus dem Oberland, der am Dienstag im sogenannten "Raserprozess" zu einer lebenslangen Haftstrafe wegen Mordes verurteilt worden ist, will die Entscheidung des Gerichts anfechten. "Das Urteil ist ein Fehlurteil", sagte seine Anwältin.

      Prozess um Tötung eines Babys: Angeklagter geht in Revision

        Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Babys im unterfränkischen Gemünden ist der Angeklagte wegen Totschlags zu elf Jahren Haft verurteilt worden. Gegen das Urteil hat der 24-Jährige nun Revision eingelegt.

        Münchner Dopingprozess: Angeklagte verzichten auf Revision

          Die verurteilten Angeklagten im Münchner Dopingprozess verzichten überraschend auf eine Revision. Damit ist das Urteil gegen den Erfurter Sportmediziner Mark Schmidt und einen Komplizen rechtskräftig.

          Bayreuth: Revision im Prozess gegen Ex-Shishabar-Betreiber

            Eine Woche nach dem Urteil im Prozess um einen ehemaligen Betreiber einer Bayreuther Shishabar haben dessen Anwälte Revision eingelegt. Weil keine Vergewaltigung vorliege, wollen sie gegen die fünfjährige Gefängnisstrafe vorgehen.

            Urteil: Stilllegung von Atommeiler Isar 1 ist rechtmäßig
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Die Stilllegung und der Abbau des seit 2011 abgeschalteten Atomkraftwerkes Isar 1 bei Landshut ist rechtmäßig. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden. Damit wurde die Revision des Bund Naturschutz zurückgewiesen.

            Nach Urteil im Doping-Prozess: Schmidt legt Revision ein

              Der Erfurter Doping-Arzt Mark Schmidt geht gegen das Urteil des Landgerichts München vor und wird Revision vor dem Bundesgerichtshof (BGH) einlegen. Das teilte sein Anwalt Juri Goldstein am Montag mit.

              Aschaffenburger Mordfall vor 40 Jahren: BGH bestätigt Freispruch
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Vor gut 40 Jahren wurde Christiane J. in Aschaffenburg ermordet. Im April hatte das dortige Landgericht den Angeklagten im Mordfall freigesprochen. Der Bundesgerichtshof hat das Urteil jetzt bestätigt und die Revision zurückgewiesen.

              Nach Terrorplanungen: Angeklagter geht gegen Urteil vor

                Er hatte sich über den Anschlag in Halle und über den Bau von Sprengsätzen informiert und besorgte sich den Nachbau eines Sturmgewehrs im Internet. Wegen Terrorplanungen wurde ein 23-Jähriger verurteilt. Das will er aber nicht akzeptieren.

                Tödlicher Raser-Unfall von Selb geht an Bundesgerichtshof
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Der Raser-Prozess von Selb geht weiter: Nachdem das Landgericht Hof einen 21-jährigen Autofahrer zu einer Bewährungsstrafe verurteilt hatte, landet der Fall nun vor dem Bundesgerichtshof. Denn die Familie des Opfers will das Urteil nicht akzeptieren.