BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Sperma per Klick: Singlefrauen setzen auf Samenspenden
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit rund zwei Jahren verzeichnen Samenbanken und Mediziner einen Trend in Bayern: Immer mehr alleinstehende Frauen wollen ein Kind. Mit Hilfe einer anonymen Samenspende erfüllen sich viele ihren Kinderwunsch. Aber wie geht es dem Spenderkind damit?

Frankreich: Streit um künstliche Befruchtung für alle
  • Artikel mit Audio-Inhalten

"Pochoirs pours tous" - unter diesem Motto sprühen in Frankreich Menschen Herzchen auf Flächen im öffentlichen Raum, um für ein neues Bioethikgesetz zu demonstrieren: künstliche Befruchtung auch für Lesben und Alleinstehende. Nicht jeder ist dafür.

Embryonenspende: Prozess um befruchtete Eizellen

    Dürfen Embryonen, die aus Kinderwunschbehandlungen übrig sind, anderen Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch eingepflanzt werden? Vier Vorstände des "Netzwerks Embryonenspende" stehen deshalb heute in Dillingen vor Gericht. Von Judith Zacher

    B5 Interview: Ethiker Peter Dabrock kritisiert Klonen von Affen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    China arbeitet daran, in das menschliche Genom einzugreifen. Mit diesem Vorwurf kritisiert der Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Peter Dabrock, im BR-Interview das Klonen von zwei Affen in China. Die Methode wurde erstmals bei Primaten angewendet.

    So geht es "Schneebaby" Emma
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Emma ist ein sogenanntes Schneebaby. Sie war als Embryo 24 Jahre lang eingefroren. Jetzt erblickte sie das Licht der Welt. Sehr zur Freude ihrer Eltern, die bei der Zeugung ihrer Tochter kaum älter waren als sie jetzt.

    Uniklinik Erlangen wird Zentrum für Gebärmutter-Transplantation

      In Erlangen soll das bundesweit erste Zentrum für Gebärmutter-Transplantationen entstehen. Künftig sollen dort die Organe lebender Spenderinnen in Frauen mit Kinderwunsch übertragen werden.

      Kirchen eröffnen "Woche für das Leben"

        Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, eröffnen heute die bundesweite "Woche für das Leben" der katholischen und evangelischen Kirche in Deutschland.

        "Kinder haben das Recht zu wissen, woher sie kommen"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Kinderwunschberaterin Klenke-Lüders begrüßt den Plan der Bundesregierung, ein Register für Samenspender einzurichten. Wer allerdings anonym im Ausland gezeugt wurde – und das dürfte rund die Hälfte der Betroffenen sein, dem nützt das Register nichts.

        Eine Messe wirbt für verbotene Methoden der Reproduktionsmedizin

          In Deutschland sind bestimmte reproduktionsmedizinischen Methoden verboten: Etwa die Eizellenspende oder Leihmutterschaft. Trotzdem finden in Berlin nun die ersten Kinderwunsch-Tage statt, auf denen solche Methoden beworben werden. Daniela Remus

          Streit um illegale Methoden

            Eizellenspende oder Leihmutterschaft sind in Deutschland verboten. Dieses Wochenende aber finden in Berlin die ersten Kinderwunsch Tage statt, auf denen sich auch Kliniken präsentieren, die derartige Methoden anbieten. Von Daniela Remus