BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Anhörung in London: Pro-Assange-Proteste vor Gerichtsgebäude
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In London hat die erste Anhörung im Auslieferungsverfahren gegen Assange begonnen. Vor dem Gerichtsgebäude versammelten sich Anhänger des WikiLeaks-Gründers und forderten seine Freilassung.

Polens Regierung und der Kampf gegen die Pressefreiheit

    Die freie Presse in Polen hat sich verändert, seit die nationalkonservative PiS an der Regierung ist. Anders als in Ungarn oder der Türkei geschieht das subtil, so werden Verträge von Journalisten zum Beispiel oft nicht verlängert.

    Reporter ohne Grenzen: Düstere Zeiten für die Pressefreiheit

      Weltweit sind in diesem Jahr 49 Journalisten wegen ihrer Arbeit getötet worden. 389 sitzen in Gefängnissen. Am rigidesten gehe China mit der Presse um, berichtet Reporter ohne Grenzen in seiner Jahresbilanz.

      Wandern am Grünen Band
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Grüne Band ist die ehemalige Grenze zwischen der Bundesrepublik und der DDR. BR-Reporter Carol Lupu wanderte 15 Kilometer auf diesem Weg - von Eußenhausen bis Weimarschmieden. Dort traf er auf historische Orte, viel Natur und erlebte Lichtblicke.

      Grenzwanderung: Vom Adelsschloss zum Stasi-Kabinett
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In acht Folgen wandert BR-Reporter Carol Lupu entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Auf der fünften Etappe seiner Reise verlässt er den geplanten Weg – und läuft weiter in Richtung Thüringen nach Römhild.

      Entlang der früheren DDR-Grenze: Wandern im Grabfeld
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Zum Jubiläum „30 Jahre Mauerfall“ wandern unsere Reporter an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze entlang. Carol Lupu hat das Grabfeld besucht, die Ebene zwischen der Rhön und dem Thüringer Wald. Seine Wanderung führt von Irmelshausen nach Milz.

      EU leitet Untersuchung zu Frontex ein
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach Berichten des ARD-Magazins report München über unmenschliche Behandlung von Migranten unter den Augen der EU-Grenzschutztruppe Frontex steht diese heftig in der Kritik. Die EU-Kommission verspricht nun schnelle Aufklärung.

      Pressefreiheit in Bulgarien: Das Schlusslicht in der EU

        Als Bulgarien der EU beigetreten ist, listete Reporter ohne Grenzen das Land noch auf Platz 51. Heute ist das Land auf Platz 111. Wie kam es zu diesem massiven Abrutschen und was hat die Mitgliedschaft in der EU damit zu tun?

        Reporter ohne Grenzen: Pressefreiheit in Europa verschlechtert
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Systematische Hetze gegen Journalisten in Europa - das prangert Reporter ohne Grenzen an. Medienschaffende arbeiteten zunehmend in einem Klima der Angst. Auch in Deutschland habe die Gewalt gegen Journalisten zugenommen.

        Wie Mexikos Journalisten zum Schweigen gebracht werden
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Mexiko ist eines der gefährlichsten Länder weltweit für Journalisten. Seit die Regierung 2006 den Kampf gegen die Drogenkartelle ausgerufen hat, werden Reporter systematisch bedroht, verschleppt und ermordet.