BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Moor-Renaturierung im Fichtelgebirge erhält UN-Auszeichnung
  • Artikel mit Video-Inhalten

Jahrelang hat der Forstbetrieb Fichtelberg daran gearbeitet, ein ehemaliges Moor auf der Königsheide schrittweise wieder zu beleben. Jetzt wird die Renaturierung von hoher Stelle ausgezeichnet - als Projekt der UN-Dekade "Biologische Vielfalt".

Renaturierung: Flüsse erholen sich nur langsam
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit Jahren werden in ganz Deutschland Flüsse renaturiert. Der naturnahe Rückbau soll den guten ökologischen Zustand wiederherstellen. Mit Erfolg? Zwei Renaturierungen zeigen, welche Weichen für die Artenvielfalt gestellt werden müssen.

Warum Moore das Klima retten können
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bayern zählt zu den moorreichsten Bundesländern Deutschlands. Die Feuchtgebiete sind nicht nur wichtige CO2-Speicher, sie bieten auch seltenen Pflanzen und Tieren einen geschützten Lebensraum. Ortstermin im Haspelmoor bei Fürstenfeldbruck.

300.000 Euro für Renaturierung der oberen Altmühl
  • Artikel mit Video-Inhalten

Auf rund 1,5 Kilometern soll die obere Altmühl zwischen Haag und Oberndorf renaturiert werden. Das stellten Vertreterinnen und Vertreter des Wasserwirtschaftsamts Ansbach bei einem Ortstermin vor.

Renaturierung: Altes Moor im Fichtelgebirge wird wiederbelebt

    Der Landkreis Wunsiedel arbeitet an der Wiederbelebung einiger ehemaliger Moorflächen im Fichtelgebirge. In Oberweißenbach bei Selb kommt die Renaturierung eines früheren Moors in dieser Woche zum Abschluss.

    Ruhe im Hochmoor - Wandern durch die "Nicklheimer Fuizn"
    • Artikel mit Bildergalerie

    Bis vor 14 Jahren wurde dort noch Torf abgebaut, heute ist die "Nicklheimer Fuizn" ein Tipp für alle, die gerne in Ruhe die Natur genießen. Denn das renaturierte Hochmoor ist wieder Rückzugsort für Zugvögel, Kreuzottern, Libellen und Schmetterlinge.

    Isar-Renaturierung in Landau abgeschlossen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Isar in Bayern ist wieder einen Teil natürlicher geworden. In Landau (Lkr. Dingolfing-Landau) ist ein renaturiertes Stück des Flusses offiziell an die Bürger übergeben worden. Entstanden sind unter anderem neue Kiesstrände und Flachwasserzonen.

    Ainringer Moos: Spektakuläre Aussichten vom Lärchenturm

      Das Moos-Observatorium im Ainringer Moos ist eröffnet. Der zehn Meter hohe Turm aus Lärchenholz bietet Aussichten auf die renaturierte Moorlandschaft. Manche sehen den Turm schon als zukünftigen Besuchermagneten.

      So ist die Hochwasserlage in Bayern

        Hochwasser behindert in einigen Teilen Bayerns die Schifffahrt oder sorgt für überflutete Straßen. An der Baustelle für die Isar-Renaturierung in Landau gab es zudem einen Dammbruch. Die Lage in Bayern hat sich insgesamt entspannt.

        Dammbruch an Baustelle für neuen Isar-Seitenarm in Landau
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Da war die Natur schneller als der Mensch: Der neu angelegte Seitenarm der Isar in Landau ist durch das Hochwasser geflutet worden. Der Nebenarm hätte eigentlich erst in den nächsten Wochen kontrolliert geflutet werden sollen.