BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Globale Reisewarnung endet: Das ändert sich für Urlauber
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die generelle Reisewarnung des Auswärtigen Amtes ist seit heute aufgehoben. Damit gelten wieder länderspezifische Reisehinweise. Für Urlauber hat das Vor- und Nachteile. Die Reisebranche hofft auf zusätzliche Vereinbarungen für beliebte Ziele.

Sommerurlaub in Sicht: Die Regeln der beliebtesten Reiseländer
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bestimmte Auslandsreisen sollen bald wieder möglich sein: Für rund 30 europäische Staaten werde die weltweite Reisewarnung aufgehoben, so das Auswärtige Amt. Das beliebteste Reiseziel der Deutschen bleibt aber vorerst ausgenommen.

Maas hebt Reisewarnung für 31 europäische Staaten auf

    Gute Nachrichten für den Sommerurlaub: Die Reisewarnung für 31 Staaten in Europa wird zum 15. Juni aufgehoben. Dies gab Außenminister Maas am Vormittag bekannt. Stattdessen werde es Reisehinweise geben - diese seien aber "keine Reiseeinladungen".

    Maas will Aufhebung der Reisewarnung auf den Weg bringen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ab dem 15. Juni will Deutschland die Reisewarnung, die derzeit weltweit gilt, für die Staaten der Europäischen Union durch sogenannte Reisehinweise ersetzen. Der entsprechende Beschluss soll laut Minister Maas am Mittwoch getroffen werden.

    Maas: Weltweite Corona-Reisewarnung soll im Juni wegfallen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Chancen auf Sommerurlaub im Ausland steigen: Die bis Mitte Juni geltende weltweite Reisewarnung soll möglichst nicht ein weiteres Mal verlängert werden. Das kündigte Außenminister Maas an. "Normale" Ferien würden es wegen Corona allerdings nicht.

    Auswärtiges Amt entschärft Reisehinweise für Türkei
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im deutsch-türkischen Verhältnis deutet sich eine weitere Entspannung an - die auch wieder mehr Urlauber anlocken könnte. Nach dem Ende des Ausnahmezustandes in der Türkei hat das Auswärtige Amt seine Reisehinweise leicht entschärft.

    100 Sekunden Rundschau: Kabinett berät über Auslandseinsätze
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Trumps Wirtschaftsberater tritt zurück +++ Türkei kritisiert Reisehinweis +++ UN-Sondersitzung zu Syrien +++ Bayerisches Verwaltungsgericht entscheidet über Kopftuchverbot

    100 Sekunden Rundschau: Trumps Wirtschaftsberater tritt zurück
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Türkei kritisiert Reisehinweis +++ Kabinett berät über Verlängerung der Mandate für Bundeswehr-Auslandseinsätze +++UN-Sondersitzung zu Syrien +++ Bayerisches Verwaltungsgericht entscheidet über Kopftuchverbot

    100 Sekunden Rundschau: Türkei kritisiert Reisehinweis
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mehr Soldaten am Hindukusch +++ Scheuer widerspricht Kraftfahrtbundesamt +++ Pfleger unter Mordverdacht +++ Probebohrungen für zweite Stammstrecke

    Dienstag, 6. März: Das war der Tag

      Mordverdacht gegen Pfleger +++ Debatte um Blaue Plakette für Dieselautos +++ Cavusoglu fordert Entschärfung von Reisehinweisen für Türkei +++ 39 Tote bei Absturz einer russischen Transportmaschine in Syrien +++ Blindgänger in Neutraubling beseitigt