BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kunstaktion an Zeppelintribüne spaltet Nürnberger Kulturszene
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Eine anonyme Künstlergruppe hatte die Zeppelintribüne am ehemaligen Reichsparteitagsgelände bunt angemalt. Die Stadt ließ das Kunstwerk schnell wieder entfernen. Das befeuert den Widerspruch aus der Nürnberger Kulturszene.

Nürnberger Zeppelintribüne in Regenbogenfarben bemalt
  • Artikel mit Bildergalerie

Unbekannte haben die Zeppelintribüne in Nürnberg bunt angemalt – womöglich ein Beitrag zur Bewerbung Nürnbergs als Kulturhauptstadt? Das ungewöhnliche Kunstwerk konnte die Jury jedenfalls nicht umstimmen, und jetzt ermittelt auch noch die Polizei.

Nürnbergs Kongresshalle: Wie Kultur einem Koloss zu Leibe rückt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nürnberg bewirbt sich unter der Losung "Past Forward" als Kulturhauptstadt Europas 2025. Dafür soll die Kongresshalle auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände als Kulturort erschlossen werden – und der Erinnerungskultur neue Dimensionen verleihen.

Jüdische Laubhütte auf Dach von ehemaliger NS-Kongresshalle

    Am Freitagabend begannen für Juden und Jüdinnen weltweit die Sukkot-Feierlichkeiten. Dabei werden traditionell Laubhütten errichtet. So auch in Nürnberg - in diesem Jahr etwa auf dem Dach der einst von den Nazis erichteten Kongresshalle.

    Kulturhauptstadt 2025: Das sind Nürnbergs Bewerbungs-Highlights

      Das Geheimnis ist gelüftet: Nürnberg hat das zweite Bewerbungsbuch um den Titel der Kulturhauptstadt Europas 2025 vorgestellt. Darin beschreibt die Stadt ihre Highlights. Die ehemalige Nazi-Kongresshalle etwa soll zu einem Kreativ-Zentrum werden.

      "Reichsparteitagsgelände" Nürnberg erwartet virtuelle Besucher

        Wie inszenierten die Nazis ihre Propaganda-Schauen? Wer das Nürnberger "Reichsparteitagsgelände" besucht, bekommt ein umfassende Bild von der NS-Gewaltherrschaft. Jetzt kann das Areal mit seinen gigantischen Bauresten auch online besichtigt werden.

        Großer Reformbedarf bei den städtischen Museen in Nürnberg
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        In den sieben städtischen Museen Nürnbergs herrscht Sanierungs- und Reformstau. Der Chef der Nürnberger Museen, Thomas Eser, sieht Handlungsbedarf – auch wegen der Bewerbung zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025.

        Nach Neonazi-Fackelzug: Gericht verhängt Geldbuße

          Nach einem Fackelzug einer Neonazi-Gruppe am ehemaligen Nürnberger Reichsparteitagsgelände hat das Amtsgericht Nürnberg eine Geldbuße gegen einen ehemaligen NPD-Funktionär verhängt. Der Mann soll der Initiator des Aufmarsches gewesen sein.

          Massenschlägerei in Nürnberg löst Polizei-Großeinsatz aus
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Eine Massenschlägerei in Nürnberg hat am frühen Sonntagmorgen einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Mindestens 45 Personen waren an der Auseinandersetzung am ehemaligen Reichsparteitagsgelände beteiligt. Nun ermittelt die Polizei.

          Schüler laufen in Nürnberg für den Frieden

            Fast 1.200 Schülerinnen und Schüler laufen heute auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände für den Frieden. Der siebte Nürnberger Friedenslauf vor der Steintribüne steht unter dem Motto "Frieden wagen – Gewalt überwinden!" Von Anja Bühling