BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nürnberger demonstrieren gegen rechten Aufmarsch
  • Artikel mit Video-Inhalten

Zahlreiche Menschen sind wegen einer Demonstration von 60 Rechten in der Nürnberger Innenstadt ebenfalls auf die Straße gegangen. Sie stellten sich den Aktivisten der NPD, von Pegida und Reichsbürgern entgegen.

Rechtsextremismus-Vorwürfe gegen Bundeswehrkommando KSK

    Schon öfter hat das Bundeswehr-"Kommando Spezialkräfte" wegen verfassungsfeindlicher Umtriebe von sich reden gemacht. Jetzt will das Verteidigungsministerium nachhaken. Im Fokus: die Fallschirmjäger-Ausbildung im oberbayerischen Altenstadt.

    Reichsbürger? Mann aus Arzberg darf Waffen vorerst behalten

      Ein Jäger und Sportschütze aus Arzberg darf nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Bayreuth seine Waffen zumindest vorläufig behalten. Das Landratsamt Wunsiedel hält den Mann für einen Reichsbürger – und will ihm seine Waffen wegnehmen.

      Bayreuth: Mutmaßlicher Reichsbürger klagt wegen Waffenverbot
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ein Mann aus dem Landkreis Wunsiedel klagt vor dem Verwaltungsgericht Bayreuth. Er wendet sich gegen den Widerruf seiner waffen- und sprengstoffrechtlichen Erlaubnis. Die wurde ihm genommen, weil er den sogenannten Reichsbürgern angehören soll.

      Verfassungsschutzbericht: Weniger "Reichsbürger" in Bayern
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Zahl der amtlich erfassten"Reichsbürger" in Bayern ist erstmals zurückgegangen, seit die Szene unter Beobachtung steht. Das geht aus dem Verfassungsschutzbericht für das erste Halbjahr 2019 hervor. Zugenommen haben dagegen Hass und Hetze im Netz.

      Reichsbürger in Brunnthal mit echten Waffen und falschem Titel

        Wieder ein Reichsbürgerfall mit Waffenarsenal daheim: In Brunnthal bei München hat die Polizei bei einem sogenannten Reichsbürger Waffen und andere gefährliche Gegenstände gefunden. Der Mann hat außerdem unberechtigt einen Doktortitel geführt.

        Reichsbürgerverdacht: Biathlon-Trainer bleibt ohne Gewehr
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Andreas Stitzl, der frühere Co-Nationaltrainer im Biathlon, bekommt sein Gewehr erst einmal nicht wieder. Das hat das Münchner Verwaltungsgericht bekannt gegeben. Stitzl steht im Verdacht, der sogenannten Reichsbürgerbewegung nahezustehen.

        Biathlon-Trainer Stitzl bestreitet "Reichsbürger"-Vorwürfe
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Bei Sport-Übertragungen im Winter ist Biathlon-Trainer Andreas Stitzl immer wieder prominent eingeblendet worden, wenn er deutsche Skijäger angefeuert hat. Am Mittwoch kämpfte Stitzl vor dem Verwaltungsgericht München um sein Gewehr und seinen Ruf.

        "Reichsbürger"-Familie verletzt Landshuter Polizisten
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Eine Landshuterin und ihre beiden 17 und 21 Jahre alten Söhne haben drei Polizisten attackiert, bedroht und verletzt. Wie die Staatsanwaltschaft Landshut mitteilt, sind sie der Reichsbürgerszene zuzuordnen.

        Waffenscheinentzug: Kläger distanzieren sich von Reichsbürgern
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Wer im Verdacht steht, ein sogenannter Reichsbürger zu sein, darf keine Waffen besitzen. Vor dem Verwaltungsgericht München haben einige Betroffene dagegen geklagt.