BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Polizeigewerkschaften fordern klarere Ansagen der Politik

    Die drei Polizeigewerkschaften in Bayern fordern die Politik auf, in der Corona-Pandemie klarere Ansagen zu machen und ihre Maßnahmen für alle Bürger nachvollziehbar zu gestalten, sonst würde man "Querdenkern" und "Reichsbürgern" den Boden bereiten.

    Verdächtiger nach Reichsbürger-Ermittlungen tot aufgefunden

      Der Hauptverdächtige im Zusammenhang mit möglichen Reichsbürger-Strukturen am Bundeswehrstandort Ulm ist tot aufgefunden worden. Offenbar hat er Suizid begangen. Der Militärische Abschirmdienst ermittelt derzeit gegen Mitarbeiter des Standorts.

      Würzburg sammelt und dokumentiert typische Reichsbürger-Delikte

        Sie zahlen keine Strafzettel und beantragen "Reichs- und Staatsangehörigkeiten": Sogenannte Reichsbürger leugnen die Existenz der Bundesrepublik Deutschland. Die Stadt Würzburg dokumentiert solche Fälle und Personen seit einigen Jahren.

        Länder sollen prüfen: Seehofer für Verbot von Reichskriegsflagge

          Reichskriegsflaggen dienen Rechtsextremen als Erkennungszeichen. Innenminister Seehofer hat nun den Vorstoß einiger Bundesländer gelobt, die Flagge zu verbieten. Bei der nächsten Ministerkonferenz könne man über ein einheitliches Vorgehen sprechen.

          Wenn Rechtsextreme Unterstützung bei Christen suchen

            Reichkriegsflaggen und rechte Parolen auf T-Shirts – daneben auch Slogans von vermeintlich christlichen Gruppierungen. Nicht nur auf der Demo in Berlin am vergangenen Wochenende versuchen rechte Kreise, Gläubige für ihre Sache zu gewinnen.

            Angebliche Umsturzpläne: Fränkischer Reservist auf Corona-Demos

              Ein Reservist aus Franken nahm samt Uniform an der Corona-Demonstration in Berlin teil. In Chatgruppen ruft er zum Umsturz auf und äußert Gewaltfantasien. Recherchen von BR/NN zeigen: Trotz Geheimdienst-Überwachung konnte er Soldat werden.

              Corona-Proteste in Berlin: Politiker kritisieren Demonstranten
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Politiker haben die Ausschreitungen bei der Auflösung des Demonstrationszuges gegen die Infektionsschutz-Maßnahmen gestern in Berlin scharf kritisiert. Auch "Nazi-Symbole" hätten nichts in der Öffentlichkeit verloren.

              Regensburger Oberbürgermeisterin fordert Naidoo-Absage
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Das Konzert von Sänger Xavier Naidoo bei den Regensburger Schlossfestspielen 2021 soll abgesagt werden - das fordert die Regensburger Oberbürgermeister Gertrud Maltz-Schwarzfischer vom Veranstalter. Grund sind umstrittene Aussagen Naidoos.

              Corona-Rebellen bei der Polizei: Warum das so problematisch ist

                Seit Monaten gibt es in vielen deutschen und auch bayerischen Städten regelmäßig Demonstrationen gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen. Umso problematischer, dass jüngst auch Polizeibeamte bei den Demonstrationen als Redner auftraten.

                15 Extremisten in Bayern entwaffnet

                  Die Staatsregierung geht laut Innenminister Herrmann hart gegen Extremisten vor, die Waffen besitzen. Zwischen Februar und Juni hätten die Sicherheitsbehörden 15 Extremisten entwaffnet und einen Antrag auf Waffenerlaubnis abgelehnt.