Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Jagdgenossenschaft erwägt Abschuss freilaufender Hunde
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wieder wurde in der Nähe von Bad Kohlgrub ein gerissener Rehbock gefunden. Vermutlich wurde er von einem freilaufenden Hund tödlich verletzt. Jetzt erwägt die örtliche Jagdgenossenschaft einen Abschuss freilaufender Hunde.

Jagdwilderei: fremder Jäger erschießt trächtiges Reh
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Trotz Schonzeit hat ein Jäger in einem fremden Revier in Wurmannsquick im Landkreis Rottal-Inn ein trächtiges Reh erschossen. Die beiden toten Rehkitze ließ er zurück. Jetzt ermittelt die Polizei

Jagdvereine: Hände weg von Wildtieren
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Rehkitze und junge Häschen wecken beim Menschen Beschützerinstinkte. Berühren sollte man junge Wildtiere aber auf keinen Fall, mahnt der Jagdverband Landsberg. Es droht Gefahr für Tier und Mensch.

Besuch bei der Pflege-Mama
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bambi: Viele haben den Film als Kind gesehen und davon geträumt, selbst so ein Tierbaby bei sich zu haben. Marie-Theres Boxler hat ein Kitz aufgenommen, es groß gezogen und schließlich wieder ausgewildert. Doch es war kein Abschied für immer.

Attacke im Schnee: Hund beißt Rehkitz tot

    Die Schneemengen machen auch dem Wild zu schaffen: Die Futtersuche wird immer schwieriger, Tiere nähern sich aus Not verstärkt Wohngebieten. Bei Rottach-Egern hat nun ein Hund ein hungriges Rehkitz tot gebissen. Der Appell: Hunde am besten anleinen!

    Erfolgsprojekt "Kitzrettung Oberfranken"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Kitzrettung in Oberfranken hat sich zu einem Erfolgsprojekt entwickelt. In diesem Jahr haben die Tierschützer bislang bereits mehr als 40 Rehkitze in oberfränkischen Wiesen gefunden und so vor dem Mäher gerettet.

    Rettung für Rehkitze
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Jedes Jahr werden in Deutschland etwa 100.000 Kitze von Mähwerken erfasst und getötet. Das hat Marc Deivel auf dem Plan gerufen. Der Jäger fliegt mit einer Drohne über Felder, spürt die Tiere auf und bringt sie in Sicherheit.

    B5 Bayern: Wolf im Donauries gesichtet
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Erste Bürgersprechstunde von Söder in Würzburg +++ Präventionskampagne gegen Linksextremismus +++ Rehkitze werden mit Drohnen vor Mähbalken gerettet +++ Sauna bei München abgebrannt +++ Moderation: Ulrich Trebbin

    Rettung von Rehkitzen in Marktheidenfeld per Drohne

      Etwa 100.000 Rehkitze werden jedes Jahr bundesweit beim Mähen getötet. Dagegen will die Rehkitzrettung Marktheidenfeld aktiv werden und ist fast täglich in den Feldern unterwegs, um die kleinen Rehe zu retten. Und zwar mit einer Drohne.