BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Gefangen in der Zeitschleife: Die Filmkomödie "Palm Springs"

    Beim Sundance-Festival 2020 war die romantische Komödie "Palm Springs" der Überraschungshit. Und tatsächlich: Der Debütfilm von Regisseur Max Barbakow gewinnt dem "Täglich grüßt das Murmeltier"-Genre einige schöne neue Volten ab.

    Furor und Besessenheit: Hans Neuenfels wird 80

      Seit über 50 Jahren ist er eine der prägenden Persönlichkeiten der Theaterwelt: der Regisseur Hans Neuenfels. Vor allem im Bereich der Oper setzte er mit seinen Inszenierungen Zeichen, die oft auch zu Skandalen wurden. Jetzt wird er 80.

      Premiere vor Publikum: Werner Schwab am Münchner Volkstheater

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Kannibalistische Wirtshaushocker: Werner Schwabs "ÜBERGEWICHT, unwichtig: UNFORM" lebt von Drastik und Überzeichnung. Regisseur Abdullah Kenan Karaca findet im Volkstheater das Maß zwischen Karikatur und Abgründigkeit.

      "The Underground Railroad": Serie nach Colson Whitehead

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In seinem preisgekrönten Roman erzählt US-Autor Colson Whitehead von einer Fluchtorganisation für Sklaven. Barry Jenkins, Regisseur des Oscar-Films "Moonlight", hat den Stoff nun verfilmt. Eine Herausforderung für das Publikum, die sich lohnt.

      Nackt im Netz: Das stört Chinas Zensur an Oscar-Nominierung

        Sein Film "Better Days" ist in China enorm erfolgreich, könnte einen Oscar abräumen, und trotzdem sitzt Regisseur Derek Tsang zwischen allen Stühlen. Grund dafür: Die bizarren Eingriffe der chinesischen Behörden, inklusive politischem "Happy End".

        Marcus Mittermeier: "Hansi Flick spielt die Hauptrolle"

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Schauspieler und Regisseur Marcus Mittermeier beleuchtet das aktuelle Theater beim FC Bayern München - den Machtkampf zwischen Trainer Hansi Flick und Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Im Film würde er nun "eine Blindspur einführen" um abzulenken.

        Letzter Tango und wilde Ekstase: Italien schafft Filmzensur ab

          Es traf Star-Regisseure wie Rainer Werner Fassbinder, Pier Paolo Pasolini, Bernardo Bertolucci, Federico Fellini und viele andere: Rund 10.000 Filme wurden seit 1944 in Italien von der Filmbehörde verboten oder geschnitten. Damit ist jetzt Schluss.

          Sogar getrennt unzertrennlich: Die neue Serie "Fosse/Verdon"

            Künstlerisches Powercouple: Die Tänzerin Gwen Verdon und der Regisseur Bob Fosse waren privat und beruflich liiert. Die neue Serie "Fosse/Verdon" erzählt ihre Geschichte und taucht dabei tief ein in die Abgründe zweier komplizierter Persönlichkeiten.

            Wie aus Marc Biefang Bundeswehroffizierin Anastasia wurde

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Anastasia Biefang ist Bundeswehroffizierin – aber nicht irgendeine, sondern die erste transsexuelle Bataillonskommandeurin. Regisseur Thomas Ladenburger hat ihren nicht immer leichten Weg zum korrekten Geschlecht zwei Jahre lang dokumentiert.

            Französischer Film-Regisseur Bertrand Tavernier gestorben

              Lyon war seine Heimatstadt - und demzufolge liebte er das gute Essen ebenso wie das gute Kino. Außerdem war der Jazz seine Leidenschaft. Gern wechselte er als Regisseur die Genres und schrieb auch einige Essays und Nachschlagewerke über Filmthemen.