Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Linkenchef fordert klassenlosen Regionalverkehr der Bahn

    Regionalexpress ohne die 1. Klasse? Das schlägt Linkspartei-Chef Riexinger vor. Für ihn ist das eine längst überfällige Maßnahme: Die Waggons sollten für alle offen sein, so gäbe es "auf einen Schlag" mehr Platz. Der Widerspruch ist heftig.

    Kripo ermittelt nach mutmaßlichem Neonazi-Angriff in Regionalzug
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nachdem zwei mutmaßliche Neonazis einen 64-Jährigen in einem Regionalexpress angegriffen und schwer verletzt haben, hat nun die Kripo Würzburg die Ermittlungen übernommen. Das bestätigte die Bundespolizei in Würzburg dem BR.

    Nach mutmaßlichem Neonazi-Angriff: Vorwürfe gegen Polizei
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nachdem ein Reisender in einem Regionalexpress zwischen Würzburg und Lohr am Main von zwei Männern angegriffen wurde, wird der Bundespolizei in den sozialen Medien vorgeworfen, sie habe die Tat vertuschen wollen und sei "auf dem rechten Auge blind".

    Zug kollidiert mit Allgäuer Kühen

      Im Unterallgäu ist am Sonntagvormittag ein Regionalexpress mit einer Kuhherde zusammengestoßen. Die Tiere befanden sich auf den Gleisen und hatten den herannahenden Zug offenbar nicht bemerkt. Zwei Kühe starben, Personen kamen nicht zu Schaden.

      Jugendliche werfen Schottersteine auf fahrenden Zug

        Jugendliche haben in Reichertshofen einen Regionalzug stark beschädigt. Laut Polizei bewarfen sie den von Ingolstadt nach München fahrenden Regionalexpress am Donnerstagabend mit Schottersteinen. Der Schaden: Mehr als 10.000 Euro.

        Bei Löscheinsatz: Feuerwehrler beinahe von Zug überfahren
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Mit einem Sprung vom Bahngleis haben sich zwei Feuerwehrleute bei Freising vor einem herannahenden Zug retten können. Sie waren dabei, mehrere Böschungsbrände zu löschen. Der Streckenabschnitt war eigentlich gesperrt.

        Einkaufswagen zertrümmert Front einer Regionalbahn

          Mit 160 km/h kollidierte ein Regionalexpress bei seiner Fahrt von Kempten nach München. Der Zugführer konnte zwar noch eine Notbremsung einleiten, doch der Schaden am Triebwagen ließ sich nicht mehr verhindern. Im Zug befanden sich 400 Passagiere.

          Mit Tempo 160 unterwegs: Zug kollidiert mit Einkaufswagen

            Mit hohem Tempo ist am Montag ein Regionalexpress mit einem Einkaufswagen zusammengestoßen, den Unbekannte ins Gleisbett gestellt hatten. Die rund 400 Fahrgäste im Zug wurden einem Medienbericht zufolge nicht verletzt. Die Bundespolizei ermittelt.

            Entgleister Güterzug in Augsburg behindert weiter Bahnverkehr
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Ein entgleister Güterzug in Augsburg sorgt weiterhin für Behinderungen bei der Bahn. Die Strecke Augsburg-Donauwörth ist aber auf einem Gleis wieder befahrbar. Zwischen Donauwörth und München fahren heute je zwei Pendlerzüge über Augsburg.

            PRO BAHN will keine fünf Sitze in einer Reihe
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            PRO BAHN kritisiert die Ausschreibung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) für die Würzburger Regionalbahnlinien und den Regionalexpress Würzburg - Nürnberg. Dabei wolle die BEG laut PRO BAHN auch fünf Sitze in einer Wagon-Reihe erlauben.