Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Rechtspopulismus in ländlichen Kirchengemeinden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Rechtspopulistische Tendenzen in der Kirche nehmen zu. Gerade die kirchliche Flüchtlingshilfe kann Gemeinden spalten. Zum Beispiel im niederbayerischen Bodenmais. Dort werden Ehrenamtliche beschimpft, weil sie sich für Flüchtlinge engagieren.

Kirchen stellen sich gegen Rechtspopulisten in eigenen Reihen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Kirchen sind ein Spiegelbild der Gesellschaft. Rechtspopulistische Tendenzen machen auch vor ihren Pforten nicht halt. In Bayern ringen die Kirchen daher um Lösungen, wie sie mit Rechtspopulismus in den eigenen Reihen umgehen sollen.

Wie Rechtsextreme in deutschen Gedenkstätten provozieren
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mitglieder einer AfD-Gruppe vom Bodensee behaupten in der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen, es habe dort keine Massenmorde gegeben. Andere Rechtspopulisten rechnen den Widerstand gegen Hitler ihrer eigenen Tradition zu.

So sieht die Kulturpolitik der AfD aus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Sachsen-Anhalt forderte ein AfD-Politiker die Entlassung eines Opernintendanten, verbunden mit dem Satz: "Dann muss die ganze Willkommenspropaganda aus dem Spielplan." Dieser und andere Fälle zeigen, wo die Partei mit ihrer Kulturpolitik hin will.

Kirche gibt Tipps zum Umgang mit Rechtspopulisten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Was antwortet man auf die Aussage, das christliche Abendland werde durch andere Kulturen bedroht? Die katholische Kirche hat eine Arbeitshilfe herausgebracht, die dabei helfen soll, Fragen ernst zu nehmen, aber dem Rechtspopulismus zu widerstehen.

Söder und Kretschmann loten beim Kirchentag Grenzen aus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder ist Protestant, sein baden-württembergischer Kollege, Winfried Kretschmann Katholik. In Dortmund diskutieren die beiden heute beim Evangelischen Kirchentag über die Grenzen des Konservativen.

Frankreich: Rechtspopulisten bei EU-Wahl vorne
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die rechtspopulistische Partei Rassemblement National (RN) hat bei der Europawahl in Frankreich laut Prognosen mehr Stimmen geholt als die Partei von Präsident Emmanuel Macron. Dieser wird nun noch weiter geschwächt.

Eine Europawahl mit vielen Fragezeichen

    Mit so viel Spannung wurde selten ein Europawahl-Ergebnis erwartet: Im Fokus steht vor allem die Frage, wie stark die Rechtspopulisten in Europa werden und ob die deutschen Wähler die GroKo-Parteien abstrafen. Kleine Parteien könnten profitieren.

    Niederlande: Sozialdemokraten liegen bei EU-Wahl offenbar vorn
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Schon am ersten Tag der EU-Wahl gab es offenbar die erste Überraschung: In den Niederlanden liegen Umfragen zufolge die Sozialdemokraten vorn. Bei den Rechtspopulisten gab es Gewinner und Verlierer.

    Vor der Europawahl: Reise durch einen gespaltenen Kontinent
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Fehlende Identifikation, Vormarsch der Rechtspopulisten, immer stärkere Spaltung: Europa steht vor der Wahl und vor der wahrscheinlich größten Zerreißprobe seiner Geschichte. Was muss sich ändern, damit Europa bestehen kann?