BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Vor der Regionalwahl: Rechtspopulismus in Italien

    Am Wochenende finden in Italien Regionalwahlen statt. Matteo Salvinis rechtspopulistische Partei Lega wurde im letzten Jahr viel bejubelt und regiert bereits in ein paar Regionen. Doch die Umfragewerte sind in der Corona-Krise gesunken.

    Umstrittenes Portal "Hallo Meinung" nicht mehr gemeinnützig

      Das umstrittene fränkische Medienportal "Hallo Meinung" ist nicht mehr gemeinnützig. Aktivisten des Nürnberger "Bündnis Nazistopp" haben dafür bei den Behörden interveniert. Kritiker werfen dem Portal vor, "extrem rechte" Inhalte zu produzieren.

      Fotopose mit "Judenstern": Ärger für AfD-Chefin Ebner-Steiner
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ein Foto der bayerischen AfD-Chefin Katrin Ebner-Steiner sorgt für Ärger. Es zeigt die Niederbayerin am Stadtplatz von Deggendorf mit einem Impfgegner, der einen "Judenstern" trägt. CSU und Grüne werfen ihr eine Verharmlosung des Holocaust vor.

      Rechtspopulist Strache schrieb antisemitische Widmung in Buch

        Der österreichische Politiker Heinz-Christian Strache soll einem Bericht der Süddeutschen Zeitung zufolge eine antisemitische Widmung in ein Buch geschrieben haben. Ein Gutachter hat seine Urheberschaft bestätigt. Strache kann sich "nicht erinnern."

        Rechtspopulistische Posts einer Fürther FW-Stadträtin
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Großen Unruhe im Stadtrat Fürth und bei den Freien Wählern: Die langjährige Stadträtin Heidi Lau hat in den sozialen Netzwerken Beiträge mit rechtspopulistischem Gedankengut verfasst oder verbreitet. Jetzt geht es um Schadensbegrenzung.

        Analyse: Steht die AfD vor der Teilung?

          Um neue Wähler zu gewinnen, hat AfD-Chef Jörg Meuthen eine Aufteilung seiner Partei vorgeschlagen. Der vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestufte "Flügel" solle eine eigene Partei gründen. Wie wahrscheinlich ist die Teilung? Eine Analyse.

          Populisten und die Pandemie: Wenn plötzlich Sündenböcke fehlen

            In Europa haben Rechtspopulisten die Schuld quasi aller Probleme auf Flüchtlinge geschoben. Doch eine Pandemie lässt sich mit solchen Sündenböcken nicht erklären.

            München-Demo: Tausende Menschen protestieren gegen Rechts
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Auf dem Münchner Max-Joseph-Platz haben tausende Menschen gegen rechten Terror protestiert. Als Redner trat auch Ministerpräsident Markus Söder auf. Er attackierte die AfD. Gegendemonstranten versuchten, ihn immer wieder in seiner Rede zu stören.

            "Just don't do it": Kundgebung gegen Rechts in München
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Vor dem Hintergrund der Kommunalwahl am 15. März haben die Sozialgenossenschaft Bellevue di Monaco und viele weitere Bündnisse, Parteien und Vereine zu einer Demo gegen Rechts in München aufgerufen. Die Demonstranten haben prominente Unterstützer.

            Münchner Runde live: Wie stoppen wir den Hass?
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Rechter Hass breitet sich aus: Zuspitzungen, Provokationen und populistische Parolen verstärken die aggressive Stimmung. Inwiefern die Rhetorik der Politik dazu beiträgt und wie wir den Hass stoppen können, darüber diskutiert die Münchner Runde.