BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Rechtsextreme Chat-Gruppen bei Polizei in NRW aufgedeckt
  • Artikel mit Video-Inhalten

Hakenkreuze und Reichskriegsflaggen: Mehreren Polizisten in NRW wird vorgeworfen, in Chatgruppen rechtsextremistische Hetze verbreitet zu haben. Der nordrhein-westfälische Innenminister Reul (CDU) spricht von einer "Schande für die NRW-Polizei".

Demo zum Gedenken an erstes NSU-Mordopfer Enver Şimşek
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Er war das erste Mordopfer des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU): Der Blumenhändler Enver Şimşek wurde am 9. September 2000 von Rechtsextremisten ermordet. Heute wird an ihn und die anderen Mordopfer des NSU mit einer Gedenk-Demo erinnert.

Lambrecht: Instrumentalisierung durch Rechte bewusst machen

    Vor einer Sitzung des Kabinettsausschusses zum Thema Rechtsextremismus hat Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) Gegner der Corona-Einschränkungen dazu aufgerufen, sich von Rechtsextremisten zu distanzieren.

    Sind schwarz-weiß-rote Flaggen bei Demonstrationen verboten?
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei Anti-Corona-Demonstrationen werden immer wieder auch Symbole oder Fahnen gezeigt, die mit rechtsextremistischem Gedankengut assoziiert werden. Gehören zu verbotenen Symbolen auch schwarz-weiß-rote Fahnen oder die Reichskriegsflagge?

    Haldenwang: Rechtsextreme bei Corona-Demos nicht erfolgreich

      Aus Sicht des Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Thomas Haldenwang, ist es Rechtsextremisten bisher nicht gelungen, sich an die Spitze der Corona-Proteste zu setzen. Diese bewegten sich "noch auf dem Boden des Grundgesetzes".

      Wenn der politische Gegner den eigenen Account kapert

        Für Unternehmen und Politiker sind Likes und gute Kommentare im Netz wichtig fürs Geschäft. Was aber, wenn das Lob auf einmal von Usern kommt, mit denen man lieber nichts zu tun haben möchte?

        Rechtsextreme Straftaten in Bayern: Gewaltbereitschaft steigt
        • Artikel mit Video-Inhalten

        2019 hat es 2.042 rechtsextremistische Straftaten in Bayern gegeben, darunter waren 158 Angriffe auf Amts- und Mandatsträger. Der Landtagsabgeordnete der Grünen, Cemal Bozoglu, hat das "Lagebild Rechtsextremismus" in Oberfranken vorgestellt.

        Anschlag in Halle: "Er wollte ein öffentliches Spektakel"

          In Magdeburg hat der Mordprozess gegen den 28-jährigen Rechtsextremisten begonnen, der im vergangenen Jahr am höchsten jüdischen Feiertag ein Massaker in der Synagoge von Halle anrichten wollte.

          AfD-Chef Meuthen: Bemühte Distanz zu Rechtsextremisten

            Andreas Kalbitz? Hat eine verfestigt rechtsextreme Vergangenheit. Der Ex-"Flügel"? Ist nicht rechtsextremistisch, nur einige wenige. AfD-Chef Meuthen bemühte sich im ARD Sommerinterview um Distanz zu Rechtsextremisten.

            Festnahmen im rechten Milieu - Razzia auch in Schwaben

              Die Bundesanwaltschaft hat zwei Männer festnehmen lassen, die eine rechtsextremistische Vereinigung angeführt haben sollen. Es gab Durchsuchungen in mehreren Bundesländern, auch in Bayern. Die Gruppe rief zur Tötung von Juden auf.