Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Franco A. muss nun doch wegen Terrorverdachts vor Gericht
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Plante der Bundeswehroffizier Franco A. einen Terroranschlag? Dieser Frage wird nun das Oberlandesgericht Frankfurt nachgehen müssen. Wann genau, ist aber noch unklar.

BKA bekommt nur 300 neue Stellen für Kampf gegen Rechts

    Für den Kampf gegen Rechtsextremismus hatte sich Innenminister Horst Seehofer (CSU) 440 zusätzliche Stellen gewünscht. Damit konnte er sich laut "Rheinischer Post" nicht durchsetzen - in der Haushaltsplanung sind nur 300 neue Stellen vorgesehen.

    Rund 550 Menschen demonstrieren gegen Rechts in Wunsiedel

      Unter dem Motto "Suche Frieden und jage ihm nach" haben rund 550 Menschen Samstagnacht für Demokratie und Toleranz demonstriert. Rund um den Marktplatz gab es Kulturveranstaltungen gegen Rechts.

      Rechtsextreme im Kampfsport: Reaktionen im Netz
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der bayerische Verfassungsschutz warnt vor Rechtsextremen, die Kampfsport betreiben. Rund 50 Personen stehen in Bayern unter Beobachtung. Darüber hat BR24 gestern berichtet, im Netz wurde daraufhin hitzig diskutiert.

      Rechtsextreme Kampfsportler: Problem-Studio in Augsburg?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Kampfsport wie Kickboxen oder Mixed Martial Arts sind populär, besonders unter Rechtsextremen. Experten kritisieren seit Jahren, dass die Kampfsportszene das duldet und nicht gegensteuert. Das zeigt auch ein Beispiel aus Augsburg.

      Verfassungsschutz beobachtet rechtsextreme Kampfsportler
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der bayerische Verfassungsschutz warnt vor Rechtsextremen, die Kampfsport betreiben. Rund 50 Personen stehen in Bayern unter Beobachtung. Die Gefahr, die von ihnen ausgehe, sei nicht zu unterschätzen: Das zeige auch ein Blick in andere Bundesländer.

      "Wunsiedel ist bunt": Mit Kultur gegen Neonazis
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Während Rechtsextreme in Wunsiedel wieder zum "Heldengedenken" rufen, formiert sich in der Stadt einmal mehr der Widerstand gegen Rechts. In diesem Jahr hat das Netzwerk "Wunsiedel ist bunt" ein Programm aus Musik, Filmen und einer Lesung geschnürt.

      Extremismus-Vorwürfe: Deggendorfer Burschenschaft wehrt sich
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Deggendorfer Burschenschaft "Markomannia Wien zu Deggendorf" weist Vorwurf zurück, ihre Mitglieder seien rechtsextrem. Zuvor wurde bekannt, dass der Bayerische Verfassungsschutz die Burschenschaft als rechtsextremistisch einstuft und überwacht.

      Morddrohung gegen Joe Kaeser: Ermittlungen eingestellt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Ermittlungen nach einer Morddrohung gegen Siemens-Chef Joe Kaeser sind eingestellt worden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Deggendorf gab es zwar eine Spur, doch entscheidende Informationen gingen zu früh verloren - aus Datenschutzgründen.

      Morddrohungen: Hollstein will sich nicht einschüchtern lassen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Vor zwei Jahren hat ein Mann Andreas Hollstein mit einem Messer angegriffen. Der Bürgermeister von Altena in Nordrhein-Westfalen erhält immer wieder Morddrohungen. "Wenn man da einen Millimeter zurückgeht, haben die gewonnen", sagt er heute.