BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Plattformen für rechten Hass: Hetze auf Parler und BitChute
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Hetze im Netz explodiert seit Corona. Und sie wird inzwischen auf Plattformen verbreitet, auf denen jeder seinem Hass freien Lauf lassen kann. Ermittler berichten, wie organisiert die Hetzer-Szene vorgeht. Auch zur AfD gibt es Verbindungen.

Rechte Szene hetzt gegen Drittligist Türkgücü

    Am Dienstagabend empfing der 1.FC Kaiserslautern in der 3. Liga Türkgücü München. Im Vorfeld dieser Partie hetzte eine rechtsextremistische Kleinstpartei gegen den Münchner Fußballklub - nicht zum ersten Mal.

    Wegen rechter Szene: Sporthändler öffnet doch nicht im Lockdown

      Der Rosenheimer Sporthändler Udo Siebzehnrübl ist von seiner Ankündigung zurückgetreten, seine Läden am 11. Januar trotz Lockdown zu öffnen. Die rechte Szene habe die Aktion für ihre Zwecke ausnutzen wollen. Nun hat auch der Händlerverband reagiert.

      Terror-Prozess: Rechte Chatgruppen Nährboden für Angriffe?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In Nürnberg muss sich ein 23-Jähriger wegen Vorbereitung eines Terror-Anschlags vor Gericht verantworten. Er war zuvor in einer rechten Chatgruppe aktiv. Die Terror-Szene nutzt solche Foren, um Menschen zu radikalisieren.

      Kultur in der Corona-Krise: Minister Sibler macht Hoffnung
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Corona-Krise macht der Kulturszene in Bayern schwer zu schaffen. Vor allem in der Szene der freischaffenden Künstler ist die Lage desaströs. Allerdings zeigt sich: Viele wissen offenbar gar nicht, dass sie ein Recht auf Corona-Hilfen haben.

      "Soziale Medien verändern das Gesicht des Rechtsextremismus"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Was wäre, wenn Hitler Facebook gehabt hätte? Mit diesem Gedankenexperiment beginnen Holger Marcks und Maik Fielitz ihr Buch "Digitaler Faschismus". Sie untersuchen, wie die rechte Szene von sozialen Medien profitiert – und was man dagegen tun sollte.

      Bayerns starke Frauen: Tessa Ganserer, die queere Galionsfigur

        Ihr Coming-out als trans* Frau war vor knapp zwei Jahren. Seither kämpft die Nürnberger Grünen-Abgeordnete Tessa Ganserer im Bayerischen Landtag für die Rechte von schwulen, lesbischen, bi-, trans- und intersexuellen Menschen.

        Mutmaßliche Lübcke-Attentäter: Der "Macher" und der "Denker"
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Prozess um den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat begonnen. Angeklagt sind zwei Neonazis, die seit Jahrzehnten tief in der extrem rechten Szene verwurzelt sind. Eine Analyse.

        Bedrohung mit Munition: Polizei ermittelt Tatverdächtige

          Im Fall der in Nürnberg verschickten Drohschreiben mit echter Munition, hat die Polizei nun eine 54-jährige Tatverdächtige aus dem Landkreis Nürnberger Land ermittelt. Laut BR-Informationen steht die Frau im Kontakt zur organisierten rechten Szene.

          Das war der Tag

            SPD lehnt geschlossene Transitzonen ab +++ Zschäpe distanziert sich im NSU-Prozess von rechter Szene +++ Hochschulen in Franken bekommen Milliarden-Zuschuss +++ Joachim Löw bleibt Bundestrainer +++ Schweden und England stehen im WM-Viertelfinale