Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Pech für Campus-Kater: Artgenossen werden vom Staat gefüttert

    Ein Kater auf dem Campus der Universität Augsburg wird nicht offizieller Dienstkater. Völlig abwegig war die Petition eines Studenten aber nicht. Selbst der Oberste Rechnungshof hat schon Ausgaben für Katzen bei der Polizei durchgewunken.

    Unterhalt für Alleinerziehende: Staat bleibt auf Kosten sitzen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wer sein Kind allein erzieht, kann einen Unterhaltsvorschuss beantragen, wenn der Ex-Partner nicht zahlt. Doch der Staat erhält das gezahlte Geld oft nicht zurück. Dagegen müsse etwas getan werden, fordert der Bayerische Oberste Rechnungshof.

    Rechnungshof: Verschwendung bei der Bundesagentur für Arbeit
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Bundesrechnungshof kritisiert zu hohe Ausgaben des Verwaltungsrates bei Dienstreisen. Es geht um überteuerte Fünf-Sterne-Übernachtungen und Auslandsflüge. Dem BR liegen entsprechende Unterlagen dazu vor.

    Steuer-Verschwendung: Rechnungshof unzufrieden

      Der Bayerische Oberste Rechnungshof bemängelt, dass von ihm kritisierte Fälle von Steuerverschwendung nicht zufriedenstellend gelöst werden. Am Mittwoch hat sich der Haushaltsausschuss des Landtags mit solchen Altfällen beschäftigt.

      Freistaat lässt Zustand der Staatsstraßen überprüfen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Freistaat lässt derzeit den Zustand der Staatsstraßen überprüfen, erfassen und bewerten. Das hat der bayerische Verkehrs- und Bauminister Hans Reichart (CSU) bekannt gegeben. Jüngst hatte der Oberste Rechnungshof den Straßenzustand kritisiert.

      Sozialministerin Schreyer verteidigt Senkung der Kita-Gebühr
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit 1. April bezuschusst der Freistaat jeden Kindergartenplatz mit 100 Euro aus Haushaltsmitteln. Die vom Bayerischen Obersten Rechnungshof geäußerte Kritik an solchen ständigen Ausgaben kann Sozialministerin Schreyer nicht nachvollziehen.

      Rechnungshof-Kritik: CSU empört, Opposition legt nach
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die bayerische Staatsregierung hat die Rügen des Obersten Rechnungshofs entschieden zurückgewiesen. SPD, Grüne und FDP sehen sich dagegen in ihrer Kritik an der schwarz-orangen Haushaltspolitik bestätigt.

      Rechnungshof: Bayern muss mehr sparen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Bayerische Oberste Rechnungshof hat die Staatsregierung öffentlich daran erinnert, dass sie 2019 und 2020 je eine Milliarde Euro Schulden abbauen wollte. Im Haushaltsentwurf stehen aber nur 250 Millionen Euro für 2019 und 750 Millionen für 2020.

      Affäre um "Gorch Fock": Ministerium räumt schwere Fehler ein
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Kosten für die Instandsetzung des Segelschulschiffs "Gorch Fock" sind explodiert. Nun bestätigte das Verteidigungsministerium, dass die Vorwürfe des Rechnungshofs zutreffen - zumindest weitgehend.

      Rechnungshof-Kritik an Verkehrs-Projekten teils ohne Wirkung?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Bundesrechnungshof hat eine Schilderbrücke mit Luftschadstoffmessung bei Oberaudorf als unnötig kritisiert. Auch früher schon ging es in Rechnungshof-Berichten um Verkehrsprojekte im Freistaat. Die Resultate fielen unterschiedlich aus.