BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Reaktor-Vorfall Garching - Grüne werfen TUM Geheimhaltung vor

    Nach dem Austritt von radioaktiven Gasen am Forschungsreaktor Garching im Frühjahr werfen die Landtags-Grünen der Technischen Universität München „Tricksereien“ vor. Erst mit zeitlicher Verzögerung habe die TU das Umweltministerium informiert.

    Letztes Brennelement hat Atomkraftwerk Isar 1 verlassen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Reaktor Isar 1 wird seit 2017 zurückgebaut. Nun ist er frei von Brennelementen. Doch die Behälter mit dem Atommüll verbleiben in einem Zwischenlager am Standort in Niederaichbach (Lkr. Landshut).

    Kernkraftwerk Grafenrheinfeld wird zurückgebaut
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit fünf Jahren ist der Reaktor in Grafenrheinfeld vom Netz. Zurück bleiben Tonnen an Material und eine gewaltige Aufgabe. Der nukleare Rückbau geht Schritt für Schritt langsam voran.

    Grüne: Kaum Nutzen des Reaktors Garching für Krebstherapie

      Die hohen Erwartungen an Krebsbehandlungen im Forschungsreaktor Garching haben sich wohl nicht erfüllt. Von einer "blamablen Pleite" sprechen die Landtags-Grünen, nachdem das Wissenschaftsministerium ihren Fragenkatalog beantwortet hatte.

      Bund Naturschutz klagt gegen Forschungsreaktor Garching

        Nördlich von München wird in einem Reaktor mit hoch angereichertem Uran geforscht. Das ist seit Jahren umstritten - auch wegen Zwischenfällen. Gegner wollen den Betrieb des Reaktors nun gerichtlich stoppen.

        Radioaktiver Austritt in Garching: Grüne fordern Konsequenzen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach dem Austritt von radioaktivem C-14 am Forschungsreaktor FRM II in Garching fordern die Grünen einen Betriebsstopp mindestens bis Jahresende. Auch SPD und Bund Naturschutz zeigen sich besorgt. Laut Umweltministerium bestand aber keine Gefahr.

        Waldbrände bei Tschernobyl wüten weiter
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Waldbrände in der Sperrzone rund um den explodierten Reaktor des Atomkraftwerks Tschernobyl wüten weiter. Angefacht durch starken Wind hat sich das Feuer nach Angaben der ukrainischen Behörden nun auf eine Fläche von 35 Hektar ausgedehnt.

        Gemeinsamkeiten und Unterschiede: Corona und Tschernobyl

          Im Netz und in den Medien ziehen Menschen derzeit einen Vergleich zwischen der Verbreitung des Coronavirus und der Reaktor-Katastrophe von Tschernobyl. Wir analysieren Parallelen und Unterschiede.

          9 Jahre nach Fukushima: Japanische Familie zog nach Amberg
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Heute vor neun Jahren ereignete sich die Nuklearkatastrophe von Fukushima. Wie haben Betroffene diese Zeit erlebt? Ein Ehepaar lebte damals nur 120 Kilometer von der Reaktoren entfernt. Sie verließen Japan, zogen nach Amberg.

          Zwangspause beendet: Garchinger Reaktor läuft wieder
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Ab sofort läuft der Forschungsreaktor Garching bei München wieder im Normalbetrieb und produziert Neutronen. Der Reaktor stand seit März still, weil es an neuen Brennelementen fehlte.