BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Cybercrime: Nordkoreas anderes Waffenprogramm
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nordkorea macht nicht nur mit Raketen- und Atomtests auf sich aufmerksam. Immer wieder wurden dem abgeschotteten Land auch Hackerangriffe zur Last gelegt. Mehrere Milliarden Dollar soll Kims Regime bereits so ergaunert haben.

Nach Angaben Südkoreas: Nordkorea testet offenbar wieder Raketen

    Nordkorea hat südkoreanischen Angaben zufolge erneut einen Raketentest durchgeführt. Das Regime in Nordkorea hatte die Frequenz der Tests in den vergangenen Wochen erhöht. Südkorea kritisierte auch den Zeitpunkt des Manövers.

    US-Botschaft in Bagdad von drei Raketen getroffen

      Immer wieder schlugen in und nahe dem Bagdader Regierungsviertel in vergangenen Wochen Raketen ein. Opfer oder größere Schäden gab es zuletzt nicht - jetzt wurde dort die Botschaft der USA getroffen. Ein Geschoss landete demnach in einem Speisesaal.

      Erneut Raketenangriff auf Militärlager im Irak

        Ein Militärlager in der Nähe von Bagdad wurde mit mehreren Raketen angegriffen. Auf dem Stützpunkt halten sich auch US-Truppen auf. Es habe aber keine Opfer gegeben, wie das irakische Militär mitteilte.

        Basis auch von USA genutzt: Raketenangriff auf Militärstützpunkt

          Im Irak sind erneut Raketen auf dem Militärstützpunkt Balad eingeschlagen, vier Iraker wurden verletzt. Der Stützpunkt nördlich von Bagdad wird auch von US-Soldaten genutzt. Wer die Raketen abgefeuert hat, ist unklar.

          Flugzeugunglück in Teheran: War es ein versehentlicher Abschuss?
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Bei dem Flugzeugabsturz im Iran am Mittwochmorgen sind alle 176 Insassen ums Leben gekommen. Die Hinweise, dass der Jet womöglich mit Raketen abgeschossen wurde, verdichten sich. Die Lufthansa hat ihre Flüge nach Teheran bis zum 20. Januar abgesagt.

          Flugzeugabsturz im Iran: Hinweise auf Abschuss verdichten sich
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Nach dem Absturz einer Passagiermaschine nahe Teheran mit 176 Toten mehren sich die Hinweise, dass das Flugzeug versehentlich vom Iran abgeschossen wurde. Nun tauchte auch ein Video auf, dass den Vorfall zeigen soll.

          Neue Eskalationsstufe: Iran attackiert US-Stützpunkte im Irak
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der Iran hat in der Nacht Raketen auf amerikanische Militärbasen im Irak gefeuert - als Rache für die Tötung des Generals Soleimani. Es gebe keine Verletzten, hieß es von US-Seite. Doch die Angst vor einer weiteren Verschärfung des Konflikts wächst.

          Iran feuert Raketen auf US-Truppen im Irak
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der Iran hat zwei irakische Militärstützpunkte mit Raketen angegriffen. In beiden sind US-Truppen untergebracht. Das Pentagon bestätigte die Angriffe, die laut dem Iran Vergeltung sind. Berichte über Opfer gibt es bislang nicht.

          Mehrere Raketen treffen irakische Basis mit US-Soldaten

            Im Irak ist eine Militärbasis, auf der US-Soldaten stationiert sind, von Raketen getroffen worden. Ob es Tote, Verletzte oder Sachschäden gegeben habe, sei noch unklar, so US-Angaben. Laut iranischem Staats-TV wurde der Angriff vom Iran geführt.