BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Pop-Up-Fahrradwege in München: Stadtrat stimmt für Abbau

    Die Münchner Pop-Up-Radwege werden wieder entfernt. Das hat der Münchner Stadtrat mit den Stimmen von CSU, SPD, FDP und Bayernpartei gegen die Stimmen der Grünen, ÖDP und Linken beschlossen. Münchens zweite Bürgermeisterin zeigte sich enttäuscht.

    Münchner Pop-Up-Radwege: hohe Akzeptanz, verspätete Busse
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die einen jubelten, die anderen schimpften über mehr Stau in der Münchner Innenstadt: Wegen der Corona-Pandemie wurden im Juni auf fünf Straßen vorübergehend "Pop-Up-Radwege" eingerichtet. Eine erste Auswertung brachte überraschende Ergebnisse.

    "Pop Up"-Radweg in Nürnberg: Experiment gescheitert

      Es war ein Versuch. Und er war von Anfang an umstritten: Nürnbergs erster "Pop Up"-Radweg an der Rothenburger Straße. Im Sommer gab es dort eine extra Fahrspur nur für Radfahrer. Doch die nutzten den Weg kaum. Das Experiment ist gescheitert.

      ADAC untersucht und bemängelt Radwege in München

        Der ADAC versteht sich mittlerweile allgemein als Mobilitätsclub und testet deshalb auch Radwege. Die Experten des Automobilclubs haben sich 120 Fahrrad-Routen in Deutschland angeschaut, unter anderem in München. Das Urteil fällt gemischt aus.

        Landkreis Coburg ist vorerst nicht "fahrradfreundlich"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ein fehlendes Konzept für Radverkehr bringt den Landkreis Coburg um das Prädikat "fahrradfreundliche Kommune". Nun haben die Verantwortlichen ein Jahr Zeit, um die Bedingungen für das Zertifikat doch noch zu erfüllen.

        Landkreis Regensburg: Neue Radwege auf 130 Kilometern
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Das Radwegenetz im Landkreis Regensburg soll Zug um Zug ausgebaut werden. 40 Millionen Euro sollen dafür in den kommenden zehn Jahren investiert werden.

        Bad Wiessee: E-Bike-Fahrerin ohne Helm tödlich verunglückt

          Eine 63-jährige Frau ist mit ihrem E-Bike in Bad Wiessee tödlich verunglückt. Sie stürzte auf einem Radweg und erlitt schwere innere Verletzungen und eine Kopfplatzwunde. Einen Helm trug sie nicht. Andere waren an dem Unfall nicht beteiligt.

          Bayreuth: Weltweit größte Befragung zum Radfahrklima

            Die Stadt Bayreuth ruft Radfahrerinnen und Radfahrer dazu auf, an der weltweit größten Umfrage zum Fahrradklima teilzunehmen. 27 Fragen enthält der ADFC-Fahrradklima-Test zu Falschparkern und dem Zustand der Radwege.

            Radweg, Lagerhalle, Flughafen: 25 Jahre Bürgerbegehren in Bayern

              In Bayern gibt es im Vergleich besonders viele Bürgerbegehren, obwohl es dieses Instrument im Freistaat erst seit 1995 gibt. Dabei geht es nicht nur um kleine Entscheidungen vor Ort - wie das Beispiel dritte Startbahn am Flughafen München zeigt.

              Passanten lassen gestürzte Frau in Rödental drei Stunden liegen
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Eine 60-Jährige stürzt auf einem Radweg, doch mehrere Passanten laufen achtlos weiter. Ganze drei Stunden lag die hilflose Frau am Boden. Der Vorfall im Landkreis Coburg sorgt bei den Einsatzkräften für Entsetzen.