BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Feuerwehrler warnt vor Blitzer: Stadt will Sache intern regeln
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein Feuerwehrmann hat im Treuchtlinger Ortsteil Gundelsheim eine Geschwindigkeitsmessung sabotiert. Er parkte ein Feuerwehrauto direkt vor der Radarfalle und verhinderte so eine Messung. Die Stadt will die Angelegenheit mit einem Gespräch klären.

Feuerwehrmann boykottiert Radarfalle in Treuchtlingen

    Ein Feuerwehrmann hat im Treuchtlinger Ortsteil Gundelsheim die Geschwindigkeitsmessungen der Stadt boykottiert – und zwar ausgerechnet mit dem Feuerwehrauto. Nun liegt der Fall bei der Aufsichtsbehörde.

    Raser zweimal geblitzt - 720 Euro Bußgeld
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Gleich zweimal ist ein Autofahrer gestern zwischen Bergrheinfeld und Schweinfurt geblitzt worden. Bei erlaubtem Tempo 50 am Ortseingang von Schweinfurt war er zurerst mit 80, später mit 100 Km/h unterwegs. Gesamtkosten: 720 Euro.

    Biker gestoppt: zu schnell, betrunken und ohne Führerschein

      Ein 64-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagmorgen mit 109 Stundenkilometern in eine Radarfalle der Alzenauer Polizei in Sommerkahl-Vormwald im Landkreis Aschaffenburg gerast. Erlaubt war an dieser Stelle Tempo 50. Und das war noch nicht alles.

      Taube fliegt Mann auf Blitzerfoto vors Gesicht - keine Strafe

        Kurioses Blitzerfoto aus Viersen: Eine Taube fliegt einem Temposünder in dem Moment vors Gesicht, als die Radarfalle auslöst. Dank der Taube lässt die Polizei ihr Verfahren gegen den Fahrer fallen.

        50 Jahre Bußgeldstelle: Die besten Ausreden erfahrener Raser
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Seit 50 Jahren verschickt die Zentrale Bußgeldstelle Bayerns Strafzettel an Raser. 850.000 Bußgeldbescheide sind es pro Jahr, mancher Betroffene widerspricht. Einiges brachte die Beamten zum Lachen - es gab aber auch eine erfolgreiche Super-Ausrede.

        Blitzmarathon für Polizei Niederbayern erfreulich
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Normalerweise wird mehr geblitzt, so das Fazit des diesjährigen Blitzmarathon in Niederbayern. In diesem Jahr haben sich fast alle an die Geschwindigkeitsbegrenzungen gehalten und das freut die Polizei Niederbayern.

        Der siebte bayerische Blitzmarathon läuft
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Wer heute in Eile eine etwas weitere Autofahrt zurücklegt, hat gute Chancen, gleich mehrfach geblitzt zu werden: In den nächsten 24 Stunden wird die Polizei 2.000 Radarmessstellen aufbauen. Wo, wie und warum lesen Sie hier.

        Blitzer oder Maut? Auffahrunfälle an blauen Säulen

          Weil Autofahrer die neuen Maut-Stationen für Lastwagen irrtümlich für Radarfallen halten, hat es in Nordbayern Auffahrunfälle gegeben. Das Bundesamt für Güterverkehr zeigt sich überrascht: Gebetsmühlenartig habe man über die blauen Säulen aufgeklärt.

          Sechster Blitzmarathon in Bayern gestartet

            Heute wird überall in Bayern geblitzt. Um sechs Uhr früh wurde der sechste sogenannte Blitzmarathon gestartet – dauern wird er 24 Stunden. Aber man kann sich vorab über die Radarfallen informieren. Von Henning Pfeifer