BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Greuther Fürth will bei Mavraj-Genesung kein Risiko eingehen

    Die SpVgg Greuther Fürth will vorerst auf Mergim Mavraj verzichten. Der Abwehrroutinier verletzte sich beim 1:1 der Franken in Aue am Kopf. Mavraj soll sich jetzt gut erholen, denn "wir werden kein Risiko eingehen", sagte Sportchef Rachid Azzouzi.

    Fans in Stadien: Greuther Fürth-Geschäftsführer kritisiert Söder
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Markus Söder hatte angesichts steigender Zahlen von Corona-Neuinfektionen bezweifelt, dass die Fans bald in die Stadien zurückkehren könnten. Der Ministerpräsident sollte erst die Konzepte abwarten, meint Rachid Azzouzi von der SpVgg Greuther Fürth.

    Amateurfußball: Solidarität vom FC Bayern und aus Fürth

      Von der andauernden Coronakrise ist vor allem der Amateurfußball gebeutelt. Der FC Bayern München und die SpVgg Greuther Fürth beweisen jetzt mit unterschiedlichen Aktionen ihre Solidarität mit den kleinen Vereinen.

      HSV vor Auftakt in Fürth im Quarantäne-Camp in Herzogenaurach

        Der Hamburger SV bereitet sich in Herzogenaurach auf den Auftakt nach der Coronapause bei der SpVgg Greuther Fürth vor. Die Partie ist für beide Teams richtungsweisend. Fürths übernächste Partie ist von Dresdens Corona-Quarantäne betroffen.

        Fürther Personal-Rochade vor dem Neubeginn

          Kurz vor dem Neustart in der 2. Bundesliga hat die SpVgg Greuther Fürth die Verträge mit vier Spielern verlängert. Daneben stehen auch drei Abgänge zum Saisonende fest, darunter der des langjährigen Kapitäns Marco Caligiuri.

          Fürth-Sportchef: "Geisterspiele in Zukunft wieder eine Option"
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der deutsche Fußball ruht nach den Spielabsagen in den Profi- und Amateurligen. Wann es wieder weitergehen? Komplett unklar. Greuther Fürths Sportchef Rachid Azzouzi glaubt, dass man in Zukunft auch wieder Geisterspiele in Betracht ziehen muss.

          Fußball-Bundesliga: "Heute im Stadion" zur Coronakrise
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Trotz der Bundesliga-Absage sendet "Heute im Stadion" heute drei Stunden lang von 15 bis 18 Uhr. Zu Gast ist 1860-München-Trainer Michael Köllner, dazu ein Gespräch mit Fürths Sportdirektor Rachid Azzouzi. Außerdem: Der 1. FC Nürnberg in Quarantäne.

          Fürths Azzouzi fordert Reaktion auch bei Rassismus
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nach den Fan-Eklats in den Fußball-Bundesligen fordert Rachid Azzouzi, Geschäftsführer der SpVgg Greuther Fürth, ein Einschreiten der Mannschaften auch bei rassistischen Vorfällen. Und nicht nur, wenn des gegen den "weißen, wohlhabenden Mann geht."

          Rachid Azzouzi: "Der Rassismus ist immer vorhanden"
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Greuther Fürths Sportdirektor Rachid Azzouzi war selbst schon mehrfach Opfer rassistischer Äußerungen. In Blickpunkt Sport teilte der gebürtige Marokkaner seine Erfahrungen und rief zum aktiven Handeln gegen Rassismus im Fußball auf.

          SpVgg Greuther Fürth steht vor "Highlight-Heimspielen"

            Die Fürther blicken auf eine starke Hinrunde in der 2. Fußball-Bundesliga zurück. Nun warten einige schwere Brocken daheim am Ronhof. Doch Trainer Stefan Leitl und Sportdirektor Rachid Azzouzi gehen trotzdem äußerst zuversichtlich in die Restsaison.