BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Donau-Rieser Landrat Rößle will sein Impfverhalten prüfen lassen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Kritik am Donau-Rieser Landrat Stefan Rößle wegen seiner Corona-Impfung am 4. Januar reißt nicht ab. Auch Rücktrittsforderungen mehrten sich, sagte Rößle bei einer Pressekonferenz. Er selbst hat nun eine Prüfung des Sachverhalts veranlasst.

Piazolo reagiert: "Distanzunterricht weiter möglich"
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach teils heftiger Kritik an Kultusminister Piazolo hat sein Haus die Vorgaben für die Schulen präzisiert: Selbstverständlich sei Distanzunterricht "weiterhin möglich", teilte das Ministerium mit. Piazolo selbst wies Rücktrittsforderungen zurück.

Proteste und ein Ultimatum: Wie geht es weiter in Belarus?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Für das Wochenende haben Aktivisten erneut zu Massenprotesten aufgerufen. Am Sonntag endet zudem ein Ultimatum von Oppositionsführerin Tichanowskaja: Sollte Lukaschenko bis zum 25.10. nicht zurücktreten, werde es ab Montag einen Generalstreik geben.

Kommentar: Huml-Rettung vorerst geglückt

    In einer Sondersitzung mussten Gesundheitsministerin Huml und Staatskanzleichef Herrmann Rede und Antwort stehen. Wie konnte es zu der Corona-Test-Panne kommen? Trotz Rücktrittsforderungen bleibt Huml im Amt. Vorerst. Ein Kommentar von Eva Lell.

    "Land schafft Verbindung": Bauernproteste in ganz Bayern

      An zahlreichen Orten im Freistaat haben heute erneut Bauern protestiert. Die Bewegung "Land schafft Verbindung" hatte den Protestaufruf mit einer Rücktrittsforderung verbunden: Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) solle das Handtuch werfen.

      Fall Özil: DFB-Präsident Grindel erklärt sich
      • Artikel mit Video-Inhalten

      DFB-Präsident Reinhard Grindel hat sich nun aus dem Urlaub gemeldet, um auf die Vorwürfe von Mesut Özil zu reagieren. Rassismus, so Grindel, sei "nicht tolerierbar". Zu den diversen Rücktrittsforderungen äußerte er sich nicht.

      Mäßigungsappelle und Rücktrittsforderung an Seehofer
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Kanzlerin geht in Urlaub, doch die Nachwehen des Asylstreits bleiben. Grünen-Chef Habeck fordert Horst Seehofer zum Rücktritt auf. Die SPD appelliert an die CSU, sich zu mäßigen. Auch in der Union wächst der Widerstand. Von Alexandra Schöffel

      Seehofer weist Rücktrittsforderungen zurück

        Er verstehe das alles nicht. So hat Bundesinnenminister Horst Seehofer den Sturm an Entrüstung kommentiert, den er mit seiner Äußerung zu Abschiebungen ausgelöst hat. Der Sturm ist damit aber nicht vorbei. Von Eva Böck

        Schlagzeilen BR24/9

          Seehofer weist Rücktrittsforderungen zurück +++ EU-Innenministerkonferenz berät über Flüchtlingszentren +++ Söder gibt Berlin Schuld an schlechten CSU-Umfragewerten +++ Trump bekräftigt Kritik an Nato-Partnern +++ Kroatien steht im WM-Finale

          Seehofer weist Rücktrittsforderungen zurück
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Bundesinnenminister Horst Seehofer hat Rücktrittsforderungen von Linken und FDP nach dem mutmaßlichen Suizid eines nach Afghanistan abgeschobenen Flüchtlings zurückgewiesen. Er verstehe diese Forderungen nicht, so Seehofer am Abend in Innsbruck.