BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

125 Jahre Röntgenstrahlen: Jubiläum ohne Glanz
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vor 125 Jahren, am 8. November 1895, entdeckte Wilhelm Conrad Röntgen in Würzburg die nach ihm benannten Strahlen. Seine Entdeckung ermöglichte der medizinischen Forschung völlig neue Einblicke. Wegen Corona gibt es aber keine großen Feierlichkeiten.

Fürther Kunst Galerie zeigt Röntgenkunst von Nick Veasey
  • Artikel mit Bildergalerie

Vor 125 Jahren sind die Röntgenstrahlen entdeckt worden. Dieses Jubiläum nahm die Kunst Galerie Fürth zum Anlass, um Arbeiten des britischen Künstlers Nick Veasey auszustellen. Veasey gilt als Koryphäe im Bereich der künstlerischen Röntgenfotografie.

Röntgen-Jubiläumswoche: Ausstellung auf Würzburger Marktplatz

    Auf dem Unteren Markt in Würzburg ist eine Ausstellung zum Leben und Wirken Wilhelm Conrad Röntgens zu sehen. Der berühmteste Wissenschaftler der Stadt hat vor rund 125 Jahren die nach ihm benannten Strahlen entdeckt.

    Corona-Zwangspause: Ab Montag Schulbetrieb am Röntgen-Gymnasium

      Das Würzburger Röntgen-Gymnasium kann ab kommendem Montag wieder seinen Schulbetrieb aufnehmen. Das teilte das Landratsamt Würzburg mit. Zur Schule gehen dürfen alle Schüler und Schülerinnen sowie Lehrkräfte, die ein negatives Testergebnis haben.

      Uni Würzburg sagt Röntgen-Jubiläumswoche teilweise ab

        Eigentlich wollte die Uni Würzburg einen der prominentesten Forscher ihrer Geschichte feiern. Wegen der Corona-Pandemie haben die Verantwortlichen die geplante Jubiläumswoche aber bereits im Frühjahr verschoben. Nun folgt die teilweise Absage.

        Würzburger Gymnasium muss wegen Corona-Fällen schließen

          Gerade einmal vier Tage lang haben die Schüler des Würzburger Röntgen-Gymnasiums den Unterricht besucht. Nun müssen sie vorerst wieder zu Hause bleiben. An der Schule gibt es zwei Corona-Fälle. 850 Personen werden nun getestet.

          Würzburg: Straßenbahn erinnert an Röntgenstrahlen und Entdecker

            In Würzburg erinnert eine "Röntgen-Straßenbahn" an die Entdeckung der Röntgenstrahlen vor 125 Jahren. Auf der Bahn sind Bilder von Wilhelm Conrad Röntgen und von Anwendungen seiner Strahlen zu sehen. Der Physiker wurde vor 175 Jahren geboren.

            Auf den Spuren von Röntgen in und um Würzburg
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Am 27. März 1845 wurde Wilhelm Conrad Röntgen geboren. An nicht weniger als 23 Stationen in Würzburg und Umgebung können sich Jung und Alt auf eine Zeitreise begeben und den Spuren des ersten Nobelpreisträgers der Physik folgen.

            Siemens Healthineers erweitert fränkische Standorte
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Auf der Hauptversammlung des Medizintechnikkonzerns Siemens Healthineers in München hat der Vorstandsvorsitzende Bernd Montag angekündigt, in Franken zu investieren: Sowohl Erlangen als auch Forchheim sollen erweitert werden.

            Doppeljubiläum: Röntgen und seine bahnbrechende Entdeckung
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Vor 125 Jahren hat Wilhelm Conrad Röntgen die Röntgentstrahlung entdeckt. Am 23. Januar 1896 hielt der Forscher in Würzburg einen Vortrag darüber. Das Röntgen-Gymnasiums Würzburg beschäftigt sich anlässlich Jubiläums mit dem Namensgeber der Schule.