BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Das neue BND-Gesetz: Eine kritische Stimme im Vorfeld
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Frühjahr kippte das Bundesverfassungsgericht das bisherige BND-Gesetz, heute liegt ein neues zum Beschluss vor. Ulf Buermeyer, Vorsitzender der Gesellschaft für Freiheitsrechte, sagt im Interview, dass auch der neue Entwurf nicht genügt.

Bundespolizei soll Chats mitlesen dürfen - teilweise
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bislang war die SPD strikt dagegen, der Bundespolizei zu erlauben, in verschlüsselten Chats auf dem Handy mitzulesen. Nun haben sich die Fraktionen von Union und SPD darauf geeinigt, dass die sogenannte Quellen-TKÜ begrenzt möglich sein soll.

"Kriminelles Unternehmen": Trump attackiert Biden-Familie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die eine Hälfte der USA spricht über die Corona-Pandemie, die andere über einen angeblichen Laptop von Hunter Biden, dem Sohn des Präsidentschaftsbewerbers Joe Biden. Die Daten darauf sollen Korruption belegen – doch die Quelle ist zweifelhaft.

Wassernotstand an der Kissinger Hütte in der Rhön
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Kissinger Hütte am Feuerberg (Lkr. Rhön-Grabfeld) leidet unter Wassermangel. Die Quelle, aus der die Hütte ihr Wasser bezieht, ist so zugewachsen, dass nur wenig Wasser gefördert werden kann. Nun wird die Hütte mit Tankwagen beliefert.

Politik-Experte Kaim: "Russland kein Partner für die EU"
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das Nervengift Nowitschok wurde beim Kreml-kritischen Politiker Nawalny festgestellt. Entwickelt wurde es zum Ende der Sowjetzeiten, weshalb Russland als Quelle vermutet wird. Politikexperte Markus Kaim fordert ein Umdenken im Umgang mit Moskau.

Quelle-Park im Nürnberger Westen eröffnet
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Quelle-Park auf dem Gelände des ehemaligen Versandzentrums im Nürnberger Westen ist offiziell eröffnet worden. Vertreter der Stadt übergeben das rund 10.000 Quadratmeter große Areal der Öffentlichkeit.

WhatsApp-Sprachnachricht verbreitet Fakes zu Corona-Impfstoffen

    In einer Sprachnachricht verbreitet eine Frau Falschmeldungen über mögliche Corona-Impfstoffe - und nennt die Münchner LMU als Quelle. Die Universität spricht von "Fake-News", die zuständige Behörde von falschen Behauptungen. Ein #Faktenfuchs.

    "Meilenstein" - Bauantrag für Quelle-Areal eingereicht
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Düsseldorfer Projektentwickler Gerchgroup hat für die neue Nutzung des ehemaligen Quelle-Gebäudes in Nürnberg einen Bauantrag eingereicht. Wie das Unternehmen heute mitteilte, sei dies ein "Meilenstein" für die Entwicklung des Areals.

    Fake News verstehen: Wie die Fälschung zur Quelle wird

      Delphine in Venedig, Rotwein gegen das Virus: In Zeiten von Corona haben Fake News wieder einmal Konjunktur. Da tut zweierlei Not: Korrigieren, aber auch Verstehen. Denn wer Fake News zu lesen weiß, lernt auch etwas über unsere Gesellschaft.

      Vor 70 Jahren: Erster Neckermann-Katalog

        Früher hießen die Versandhändler in Deutschland nicht Amazon oder Zalando, sondern Quelle, Otto und Neckermann. Vor 70 Jahren – also 1950 – brachten Otto und Neckermann erstmals ihren Warenkatalog auf den Markt. Das hatte Folgen.