BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Psychische Probleme bei Kindern und Jugendlichen nehmen zu

    Immer mehr Minderjährige in Bayern, sagt der Arztreport 2021, leiden an seelischen Problemen. Zum generellen Leistungsdruck kommt noch die Corona-Lage. Hilfe tut not. Denn, so die Studie: "Aus kranken Kindern werden nicht selten kranke Erwachsene."

    Verena Kast: Impfneid macht wütend und bringt nicht weiter

      Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor einem "Überbietungswettbewerb der Schwarzmalerei": Impfneid etwa raube den Blick nach vorn. Für die Schweizer Psychotherapeutin Verena Kast ist der Neid ein wichtiges, aber sehr unangenehmes Gefühl.

      Immer mehr Kinder und Jugendliche in Therapie

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit Jahren steigt die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die eine Psychotherapie in Anspruch nehmen. Leistungsdruck und Stress machen junge Menschen krank. Die Corona-Krise verschärft die Situation zusätzlich.

      #FacetheDepression: Die Krise hinter dem schönen Selfie

        Mit #FacetheDepression haben viele Menschen mit Fotos aus Zeiten einer psychischen Krise auf die Krankheit aufmerksam gemacht. Sie twitterten Bilder, auf denen sie vermeintlich glücklich aussehen, tatsächlich aber mit einer Depression kämpften.

        Mangelware Psychotherapie: immer längere Wartezeiten

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Im Vergleich zum Vorjahr sind Wartezeiten für ambulante Psychotherapien auf durchschnittlich 22 Wochen gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Verbands für psychologische Psychotherapeuten. Der drastische Anstieg hat verschiedene Gründe.

        Wie kann man die eignen Eltern im Lockdown bei Laune halten?

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Seit elf Monaten leben wir mit der Corona-Pandemie. Das führt zu kleinen, aber auch großen Problemen. Die Paar- und Familientherapeutin Bettina Brockmann erzählt dem BR, wie man vor allem die ältere Generation in der Corona-Krise unterstützen kann.

        Winterblues oder Depressionen in der dunklen Jahreszeit

          Alle Jahre wieder - je kürzer die Tage, desto dunkler wird die Stimmung. Kommt das Stimmungstief saisonal regelmäßig, handelt es sich vermutlich um eine Winterdepression. Die ist keine Ausrede für schlechte Laune, sondern eine anerkannte Erkrankung.

          Studie Uni Erlangen: Was bringt Psychotherapie am Arbeitsplatz?

            Die Uni Erlangen will in einer Studie herausfinden, ob sich Psychotherapie direkt am Arbeitsplatz lohnen würde. Betriebstherapeuten könnten Mitarbeitende mit psychischen Belastungen früh behandeln. Damit sollen lange Fehlzeiten vermieden werden.

            Hilfe in seelischer Not: Welche Therapie ist die richtige?

              Angststörungen, Depressionen, substanzinduzierte Psychosen: Viele Menschen in Deutschland leiden unter psychischen Erkrankungen - oft mit schlimmen Folgen. Doch im unübersichtlichen Angebot an Therapien finden sich viele Betroffene kaum zurecht.

              BR24Live: Tipps gegen Corona-Tiefs - Angst vor der staden Zeit

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Die Corona-Krise kann auch zur psychischen Krise werden: Wie überwinden wir Ängste und Stimmungstiefs? Schreibt Eure Erfahrungen in die Kommentare und stellt Fragen an die Psychotherapeutin Alexandra Zäuner. Sie gibt jetzt im BR24Live Antworten.