Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Warum Depressionen bei Senioren unterschätzt werden

    Immer müde, freudlos, schlaflos? Was viele als Zipperlein des Älterwerdens abtun, das können tatsächlich auch Symptome einer ausgewachsenen Depression sein. Die wird bei Senioren laut einer Studie oft nicht erkannt.

    Umgang mit Depressionen im Profifußball: Vorbild England
    • Artikel mit Video-Inhalten

    In England holen sich laut der Spielergewerkschaft PFA immer mehr Fußballprofis Hilfe, weil sie unter Depressionen oder anderen mentalen Problemen leiden. Hintergrund ist eine Telefon-Helpline, die die Spielergewerkschaft eingerichtet hat.

    Mit virtuellen Figuren gegen Adipositas
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein neuer Therapieansatz soll helfen, krankhaftes Übergewicht zu reduzieren. Mit Methoden der virtuellen Realität erhalten Betroffene ein realistisches Bild ihres Körpers. Sie werden damit konfrontiert und lernen mit ihrem Avatar neue Wege zu gehen.

    Depressionen im Fußball: Es gibt noch große Defizite
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Am 10. November jährt sich der Tod des ehemaligen Nationaltorhüters Robert Enke zum zehnten Mal. Was hat sich im Fußball in dieser Zeit verändert? Im Nachwuchsbereich einiges, bei den Profis sieht die Spielergewerkschaft weiter Defizite.

    quer: Wieso flüchten wir vor schlechten Nachrichten?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Brexit wird wieder vertagt, Trump twittert das Ende der Welt herbei und nebenbei eskaliert in Syrien die Gewalt: Vielen Menschen schlagen diese Nachrichten aufs Gemüt und sie flüchten. Ein Würzburger Medienpsychologe wagt einen Erklärungsversuch.

    Kindererziehung und psychische Gewalt: Grenzen der Erziehung
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Auch in Bayern berichten Eltern und Erzieher immer wieder von psychischer Gewalt in Kindertagesstätten. Aber wo fängt psychische Gewalt überhaupt an? Das erklärt eine Pädagogin an drei konkreten Beispielen - und gibt Erziehungstipps.

    Warum psychologische Apps den Therapeuten nicht ersetzen können
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei Depressionen oder Ängsten traut sich nicht jeder zum Psychotherapeuten, viele Betroffene warten Monate auf einen Therapieplatz. Psycho-Apps, basierend auf Künstlicher Intelligenz, sollen ihnen helfen. Eine niedrigschwellige Chance – mit Risiken.

    Suizidrate unter Schülern steigt nach Ferienende

      Jedem achten Todesfall unter Jugendlichen in Deutschland liegt ein Suizid zugrunde. Die Gründe sind vielfältig. Auffällig ist aber, dass sich die Suizidrate an den ersten zwei Schultagen nach Ferienende deutlich erhöht.

      Bleibt die Ausbildung zum Psychotherapeuten ein teurer Luxus?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Psychotherapeuten in Ausbildung werden kaum bezahlt. Obwohl sie einen Studienabschluss haben. Eine Reform soll das ändern. Doch es gibt Zweifel daran, dass die Änderungen weit genug gehen. Der Bundestag wird heute darüber entscheiden.

      Anti-Nobelpreis geht an Würzburger Professor
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Zum 29. Mal ist an der US-amerikanischen Elite-Uni Harvard der Anti-Nobelpreis vergeben worden. Zehn Studien, die "erst zum Lachen und dann zum Denken anregen" wurden ausgezeichnet, auch die des Würzburger Professors Fritz Strack gehörte dazu.