Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Minderjährige zur Prostitution nach Nürnberg eingeschleust

    Vor dem Amtsgericht Nürnberg muss sich heute eine 29-jährige Prostituierte verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr unter anderem Menschenhandel, Zuhälterei und die Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger vor.

    Kampf für eine Welt ohne Prostitution
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bis zu einer Million Prostituierte sollen in Deutschland tätig sein, sagen Organisationen wie die Menschenrechtsorganisation Solwodi. Diese will die Prostitution abschaffen und findet: Die Gesetze in Deutschland sind zu lasch.

    Welt-Aids-Tag: Wie Petrus Ceelen seine Kirche sensibilisierte

      HIV ist heute nicht heilbar, aber behandelbar, anders in den 1980er Jahren. Damals war es ein Todesurteil. In dieser Zeit wurde Petrus Ceelen der erste katholische Aids-Seelsorger in Deutschland - nach langem Widerstand seiner Kirche.

      Hilfe für Frauen in Not: Abschied von Augsburgs Solwodi-Leiterin
      • Artikel mit Video-Inhalten

      20 Jahre lang hat sie Frauen geholfen, die schwer traumatisiert sind: Opfern von Frauenhandel, Prostituierten oder geflüchteten Frauen. Heute verabschiedet sich die Leiterin von Solwodi Augsburg, Soni Unterreithmeier.

      Festnahme: Prostituierte von neun Staatsanwaltschaften gesucht

        Eine von insgesamt neun Staatsanwaltschaften gesuchte Prostituierte wurde von der Grenzpolizei in Waidhaus festgenommen. Gemeinsam mit einem Komplizen hat sie reihenweise das Geld ihrer Kunden gestohlen.

        Schweinfurt: Strafe wegen Zuhälterei und Körperverletzung

          Wegen Zuhälterei und Körperverletzung hat das Landgericht Schweinfurt heute einen 25-Jährigen zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt. Er hatte seine Freundin in die Prostitution getrieben und sie immer wieder geschlagen.

          Nach Razzia in Rotlichtmilieu drei Verdächtige in U-Haft

            Nach der Zerschlagung eines bundesweiten Prostitutions-Netzwerks sitzen drei Beschuldigte in U-Haft. Die Vorwürfe: gewerbs- und bandenmäßige Einschleusung von Ausländern, Zwangsprostitution, Zuhälterei und das Vorenthalten von Arbeitsentgelten.

            Razzia gegen Rotlicht-Bande
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Die Bundespolizei ist mit einer bislang beispiellosen Großrazzia gegen ein Schleuser- und Zuhälternetzwerk vorgegangen. Mehr als 1.500 Beamte durchsuchten zeitgleich 62 Bordelle, Büros und Wohnungen in zwölf Bundesländern.

            Über 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande

              Die Bundespolizei hat im Zusammenhang mit ihrer groß angelegten Aktion gegen eine Bande im Rotlichtmilieu mehr als 100 Personen vorläufig festgenommen. Sieben Haftbefehle wurden vollstreckt, so ein Sprecher der Bundespolizei.

              Callboy-Affäre im Erzbistum Bamberg
              • Artikel mit Video-Inhalten

              In Bamberg ist ein Pfarrer vom Dienst suspendiert worden. Die Kirche spricht von schweren Verfehlungen. Nach BR-Informationen soll der Priester in Rom die Liebesdienste eines Callboys in Anspruch genommen haben - wie weitere 40 Geistliche auch.