BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Drogen, Falschgeld und Prostitution bei Pkw-Kontrolle entdeckt

    Diese Fahrt wird die Autoinsassen teuer zu stehen kommen: Bei der Kontrolle ihres Autos auf der A3 bei Deggendorf haben Schleierfahnder gleich mehrere Verstöße und Straftaten festgestellt.

    Wegen Corona: Elendsprostitution auf Mallorca

      Auf der spanischen Urlaubsinsel Mallorca hinterlässt Corona eine Spur der wirtschaftlichen und sozialen Verwüstung. Alleinerziehende Mütter verlieren ihren Job, rutschen in die Armut und gehen auf den Strich.

      Trotz Corona: Prostitution in Regensburger Hotel

        Ein Hotel in Regensburg ist vergangene Woche in den Fokus der Polizei geraten. Neben Prostitution kam es dort auch zu illegalen Beherbergungen. Gegen den Betreiber des Hotels werden jetzt mehrere Verfahren eingeleitet.

        Festnahme: Sexuelle Ausbeutung und Menschenhandel
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Wegen des Verdachts auf Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung hat die Kripo in Ingolstadt und anderen Orten mehrere Personen festgenommen. Sie sollen junge Frauen aus Südosteuropa nach Deutschland gelockt und zur Prostitution gedrängt haben.

        Trotz Corona: Frau prostituiert sich aus Geldsorgen

          Wegen Geldsorgen hat sich eine Frau aus dem Landkreis Cham trotz Corona mit mehreren Freiern zu einem Schäferstündchen im Auto verabredet. Nach einem Hinweis, hatte die Chamer Polizei das Geschehen zunächst überwacht und schließlich unterbunden.

          Zimmer gegen Sex – Münchner muss vor Gericht

            Eine 28-jährige Frau sucht in München dringend ein Zimmer – und wird fündig. Doch dann drängt sie der Vermieter zum Sex mit ihm und anderen. Auch zwei Minderjährige sollen zur Prostitution gezwungen worden sein. Nun steht der Mann vor Gericht.

            Reizwäsche am Flughafen: Prostitution statt Operation

              Die erotische Unterwäsche im Koffer überführte sie: Eine 29-Jährige wollte mit einem vorgetäuschten OP-Termin in Nürnberg am Münchner Flughafen einreisen. Bei der Kofferkontrolle jedoch flog die Georgierin auf - als mutmaßliche Prostituierte.

              Prozess in München: Frauen zur Prostitution gezwungen
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Eine 30-jährige Rumänin soll andere Frauen gezwungen haben, in München als Prostituierte zu arbeiten. Ab heute wird am Landgericht München gegen sie verhandelt. Laut Staatsanwaltschaft ist die Frau nicht alleine für die Taten verantwortlich.

              Organisierte Kriminalität: Die nigerianische Mafia in Italien

                Castel Volturno, gut zwei Stunden von Rom - einst ein Urlaubsparadies, heute das Armenhaus der Region. Wie italienische Ermittler bestätigen, verdient dort die nigerianische Mafia Millionen Euro mit Drogen- und Menschenhandel, sprich Prostitution.

                Kein Verkehr an der Frauentormauer: Bordelle in Not

                  Das älteste Gewerbe der Welt leidet unter Corona, Bordelle dürfen nach wie vor nicht öffnen. Eine Katastrophe für die Rotlichtbranche in Bayern - auch für die Etablissements an der Frauentormauer in Nürnberg.