Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zwei Promille Alkohol: Betrunkener verursacht hohen Sachschaden

    Bei einer Fahrt in die Oberpfalz hat ein stark betrunkener Mann aus Oberfranken einen hohen Sachschaden verursacht. Anschließend ist er geflüchtet. Im Krankenhaus erwartete ihn neben medizinischer Hilfe auch die Polizei.

    Hauptbahnhof Würzburg: Betrunkener wollte einen Zug anschieben

      Am Würzburger Hauptbahnhof hat ein Betrunkener versucht, einen Zug anzuschieben. Eine Atemalkoholmessung bei ihm ergab einen Wert von etwa 2,2 Promille. Den Mann erwartet nun ein Verfahren, da es verboten ist, die Gleise zu betreten.

      Führerschein weg und Geldstrafe nach Alkoholfahrt auf E-Scooter

        E-Scooter sind Kraftfahrzeuge – das betonte das Amtsgericht Augsburg nach einem Strafbefehl gegen einen Studenten. Der war mit einigem Alkohol im Blut auf einem E-Scooter unterwegs gewesen. Die Folge: Geldstrafe und Führerscheinentzug.

        Tödlicher Unfall bei Untereisenheim: Geldstrafe für 20-Jährigen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Wegen "fahrlässigen Vollrauschs" hat das Amtsgericht Würzburg einen 20-Jährigen zu einer Geldstrafe von 5.000 Euro verurteilt. Er hatte mit fast 2,9 Promille eine 20-Jährige mit seinem Pkw erfasst, die junge Frau starb wenig später in einer Klinik.

        Zusammenprall mit Auto – Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In Arnstein ist ein 36-jähriger Rollerfahrer mit einem Auto zusammengestoßen und hat lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Wie sich herausstellte, hatte er keinen Führerschein. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,5 Promille.

        Betrunken auf dem E-Scooter: Mehr als 1.500 Fälle in München
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Auch wenn sie sich und andere in Gefahr bringen und ihren Führerschein und Strafen riskieren: Seit Einführung der E-Scooter waren in München mehr als 1.500 Fahrer betrunken unterwegs – laut Polizei in der Hälfte der Fälle sogar mit über 1,1 Promille.

        Mit drei Promille: Fahrerin verletzt und beleidigt Polizisten

          Zuerst zu viel "getankt" und dann auch noch Polizisten beleidigt und verletzt. Eine Fahrt mit drei Promille in der Nähe von Zeil am Main im Landkreis Haßberge könnte einer 46-jährigen Autofahrerin teuer zu stehen kommen.

          Aus is' - Das war die Wiesn 2019

            Beherzte Passantinnen, die zu Wiesnheldinnen wurden, reuige Randalierer, Alkoholwerte von über drei Promille im Blut und ein dreijähriger Wiesnbesucher, der ein ganzes Festzelt für sich erobert - das ist die Bilanz des Oktoberfests 2019.

            Prozessbeginn: Versuchter Mord in Landshuter Disko
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Wegen versuchten Mordes muss sich ein 36-jähriger Mann aus Frontenhausen ab heute vor dem Landgericht Landshut verantworten. Er hatte in der Landshuter Diskothek "Pulverfass" ein Opfer brutal attackiert. Zur Tatzeit hatte er 2,25 Promille.

            Betrunkener Autofahrer rammt parkendes Auto gegen Hauswand

              Wohl ungebremst ist ein BMW-Fahrer in Schnaittenbach in ein parkendes Auto gekracht und hat dieses gegen eine Hauswand gedrückt. Verletzt wurde niemand. Der BMW-Fahrer ist allerdings seinen Führerschein los: Er hatte 2,6 Promille Alkohol im Blut.