Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

China zerschlägt Ring von Lego-Fälschern

    Chinas Polizei hat einen Fälscherring ausgehoben, der massenweise Lego-Plagiate produzierte. Dabei wurden gefakte Produkte im Wert von mehr als 26 Millionen Euro beschlagnahmt.

    Zoll informiert über verbotene Urlaubssouvenirs

      Handtaschen aus Schlangenleder, Korallen oder ausgestopfte Tiere: Nicht jedes Urlaubsmitbringsel ist auch erlaubt. Vor den Osterferien haben der Zoll und das Bundesamt für Naturschutz am Nürnberger Flughafen die Reisenden aufgeklärt.

      Ministerium: Eine Milliarde Euro Schaden durch Schwarzarbeit
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Durch Schwarzarbeit ist dem Fiskus in Deutschland im vergangenen Jahr ein Schaden von knapp einer Milliarde Euro entstanden. Das ist laut Zollbilanz deutlich mehr als im Vorjahr.

      Keine Birkenstocks mehr bei Amazon
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Birkenstock reicht es. Der Schuhhersteller aus Rheinland-Pfalz wird seine Produkte nicht mehr beim Online-Händler Amazon anbieten. Grund für den Ärger sind Produktfälschungen.

      100 Sekunden Rundschau: Trump prüft Chinas Handelspraktiken
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: Mehr als 60 tote Kinder in indischer Klinik +++ Überschwemmungen in Nepal und Indien +++ "Sea Eye" setzt Rettungseinsätze im Mittelmeer aus +++ Kabarettistin Martina Schwarzmann bekommt die „Bairische Sprachwurzel“

      Gepanschte und gefälschte Lebensmittel im Wert von 230 Millionen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Vom Brühwürfel bis zum Kaviar: Europol und Interpol haben gefälschte Lebensmittel beschlagnahmt, die auch eine Gefahr für die Gesundheit sein könnten. An der über mehrere Monate durchgeführten Großaktion waren Ermittler in 61 Ländern beteiligt.

      Schlag gegen Produktpiraten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Schweinfurter Wälzlagerhersteller SKF und die Polizei haben Produktfälschern das Handwerk gelegt. Bei einem Händler in Deutschland entdeckten die Ermittler drei Tonnen nachgemachter Maschinenteile. Zuvor gab es internationale Fahndungserfolge.

      Topthema: Bund verzichtet offenbar auf Bankenmilliarden
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Weitere Themen: Deutsche Bank fordert laut "SZ" Millionen von Ex-Vorständen zurück +++ Vier Unternehmen erhalten Bayerischen Mittelstandspreis 2016 +++ Millionencoup gegen Produktpiraterie in Baden-Württemberg. Moderation: Dirk Vilsmeier

      Blutige Anschläge für kleines Geld
      • Artikel mit Bildergalerie

      Über drei Billionen Dollar soll der 11. September 2001 die USA bis heute gekostet haben. Doch wie viel Geld brauchen Attentäter, um ihre Anschläge vorzubereiten und umzusetzen? Erschreckend wenig. Von Sabina Wolf und Wolfgang Kerler

      Schmuggel und Produktpiraterie weltweit

        Sicherheitsbehörden fangen erst an, das Netzwerk aus Fälschern, Händlern und Terroristen auszuleuchten. Islamistische Terrororganisationen verdienen an Fakeprodukten und Zigarettenschmuggel - wie zuvor ETA und IRA. Von Wolfgang Kerler und Sabina Wolf