BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

BR24Live: Prio 3 und ungeimpft - was sagt Holetschek?

  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Priorisierung bei der Corona-Impfung ist aufgehoben, dennoch ist weiter Geduld gefragt. Die Wartelisten bei den Hausärzten sind lang, die Kühlschränke in den Impfzentren leer. Was sagt Gesundheitsminister Holetschek? Das Interview im BR24Live.

Wie komme ich in Bayern an eine Corona-Impfung?

  • Artikel mit Video-Inhalten

Im Impfzentrum oder beim Arzt, im Betrieb oder über Online-Tools: Wer in Bayern lebt, kann auf verschiedenen Wegen einen Corona-Impftermin bekommen - die bisherige Priorisierung ist offiziell bundesweit beendet. Alle Möglichkeiten im Überblick.

Nach dem Impfgipfel ist vor dem Impfen

  • Artikel mit Video-Inhalten

Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können ab Juni geimpft werden. Das haben die Kanzlerin und die Länderchefs gestern entschieden. Doch der Impfstoff ist nach wie vor knapp. Hat der Gesundheitsminister zu viel versprochen?

Impfstoffmangel und fehlende Daten: Patientenschutz übt Kritik

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Im Juni soll die Impf-Priorisierung aufgehoben werden. Aber wie steht es eigentlich um den Impffortschritt innerhalb der Priorisierungsgruppen? Schwer zu sagen, da das RKI keine aktuellen Zahlen mehr veröffentlicht. Patientenschützer sind alarmiert.

Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson: Ein Piks reicht

    Beim Impfstoff von Johnson & Johnson genügt eine Dosis für den vollständigen Impfschutz. Empfohlen ist er ab 60 Jahre, doch trotzdem kann sich jeder, der will, damit impfen lassen. Warum das so ist und wie wirksam und verträglich der Impfstoff ist.

    BR24Live: Corona-Impfung - wie ist die Lage in Bayern?

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Corona-Impfungen schreiten voran. Die Aufhebung der Priorisierung stellt die Hausärzte vor große Herausforderungen. In den Impfzentren liegt der Fokus derweil auf den Zweitimpfungen. BR24Live zur aktuellen Impfsituation in Bayern.

    Ende der Impf-Priorisierung: Ärzte zwischen Telefon und Spritze

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit heute kann sich jeder beim Hausarzt gegen Corona impfen lassen. Der Ansturm der Patienten ist riesig – und die Telefone in den Praxen stehen nicht mehr still. Das Interesse ist groß, doch das Wichtigste fehlt: ausreichend Impfstoff.

    Aufhebung der Impf-Priorisierung: Was jetzt gilt

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Es klingt erst einmal gut: Seit heute kann sich jeder Impfwillige in den bayerischen Haus- und Facharztpraxen gegen Corona impfen lassen. Unabhängig von Alter, Vorerkrankung oder Beruf. Doch was bedeutet das konkret?

    Ansturm beim Hausarzt: ab Donnerstag kann jeder geimpft werden

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ab Donnerstag entfällt in bayerischen Hausarztpraxen die Impfpriorisierung. Damit kann man sich unabhängig von Alter, Vorerkrankungen oder Beruf gegen Corona impfen lassen. Doch der Hausärzteverband macht wenig Hoffnung auf einen schnellen Termin.

    Ende der Impf-Priorisierung: Die Zweifel wachsen

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Debatte um die Aufhebung der Impf-Priorisierung in den Arztpraxen nimmt Fahrt auf. In Bayern können Hausärzte schon ab morgen frei entscheiden, wen sie impfen - trotz des Beinahe-Stopps von Erstimpfungen in den bayerischen Impfzentren.