BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Trump will nicht für Harrys und Meghans Schutz zahlen

    US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, dass die USA keine Sicherheitskosten für Prinz Harry und Meghan zahlen werden. Trump reagierte damit auf Berichte, wonach das Paar von seinem Wohnsitz in Kanada in die Vereinigten Staaten umgezogen sei.

    Harry und Meghan: Einer der letzten royalen Auftritte in London
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Gestern Abend präsentierten sich Harry und Meghan gemeinsam im Blitzlichtgewitter bei einer Veranstaltung für kriegsversehrte Veteranen in London. Vermutlich war dies einer ihrer letzten Auftritte im Dienste der Queen als "königliche Hoheiten".

    Harry und Meghan: Streit mit Meghans Vater Thomas Markle

      Thomas Markle, Vater von Herzogin Meghan, wünscht sich ein klärendes Gespräch mit seinem Schwiegersohn Prinz Harry. Er sei enttäuscht, dass er seinen Enkelsohn Archie noch nie sehen durfte. Das sagte er in einem Interview mit dem Fernsehsender ITV.

      Prinz Harry bedauert Rückzug aus Königsfamilie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Prinz Harry gesteht in einer Rede große Traurigkeit über seinen Rückzug aus der Königsfamilie. Der Schritt sei ihm nicht leicht gefallen, es habe jedoch "keine andere Option" gegeben.

      Harry und Meghan verzichten auf königliche Titel
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der britische Prinz Harry und seine Frau, Herzogin Meghan, werden sich nicht länger "Königliche Hoheit" nennen. Das teilte der Buckingham-Palast mit. Die beiden hatten kürzlich angekündigt, ihre royalen Pflichten abzugeben.

      Queen erlaubt Teilzeit für Harry und Meghan
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit Prinz Harry und Herzogin Meghan vergangene Woche bekanntgegeben haben, sich zurückzuziehen, herrschte Krisenstimmung im britischen Königshaus. Nun hat Queen Elizabeth II. aber dem Wunsch ihres Enkels und seiner Frau entsprochen.

      Wirbel um Harry und Meghan: Royales Krisentreffen

        Weniger Verpflichtungen, mehr Unabhängigkeit: Das wollen der britische Prinz Harry und seine Frau Meghan. Der Schritt sorgte für Wirbel im Königshaus. Nun hat die Queen ein Krisentreffen einberufen.

        Harry und Meghan: Ohne Rücksicht
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Goodbye Königshaus - ihren Rückzug verkündeten Prinz Harry und seine Meghan im Internet, ohne zuvor die königliche Familie zu informieren.

        Nach "Megxit": Wachsfiguren von Harry und Meghan umgestellt

          Prinz Harry und seine Frau Meghan haben ihren Rückzug aus dem britischen Königshaus angekündigt - das hat nun erste Folgen: Das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds hat die beiden Figuren vom Rest der Königsfamilie weggerückt.

          Prinz Harry und Meghan geben royale Verpflichtungen ab
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Prinz Harry und seine Frau Meghan treten aus der ersten Reihe der Königsfamilie zurück. Sie streben eine finanzielle Unabhängigkeit an, wollen aber weiterhin Königin Elizabeth II. unterstützen. Verkündet hat das Paar seine Entscheidung via Instagram.