BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

So findet eine Frau Vergebung nach Missbrauchserfahrung

    Sie war noch ein Kind, neun Jahre alt, da wurde Agnes Wich von einem Priester missbraucht. Ein traumatisches Erlebnis, das sie bis heute nicht losgelassen hat. Kann sie ihrem Peiniger vergeben?

    Fränkische Priesteramtskandidaten studieren künftig in München

      Es ist eine Reaktion darauf, dass weniger junge Männer Priester werden wollen: Die katholischen Priesteramtskandidaten aus Würzburg und Bamberg werden künftig in München studieren. Die ersten Studenten sollen im kommenden Wintersemester umziehen.

      Ingo Schulze erzählt von der Radikalisierung eines Buchmenschen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In der DDR war der Antiquar Norbert Paulini ein Priester der Bücher, nach der Wende wird er zum politischen Reaktionär: "Die rechtschaffenen Mörder" von Ingo Schulze ist ein Roman, aus dem sich viel über kulturkonservatives Denken lernen lässt.

      Bätzing hält Lockerungen beim Zölibat für Priester für möglich

        Der neue Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, hält Lockerungen beim Zölibat für möglich. Er sei schon lange der Ansicht, dass die Kirche "beide Formen" ermöglichen solle. Auch die Gleichberechtigung ist ihm ein Anliegen.

        Zum Tod des Dichters und Befreiungstheologen Ernesto Cardenal
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Am Sonntag ist der weltberühmte Dichter Ernesto Cardenal im Alter von 95 Jahren in Nicaragua gestorben. In seiner Heimat gehörte der Priester und Poet bis an sein Lebensende zu den politischen Gegnern des autokratisch regierenden Daniel Ortega.

        Kommentar: Die Tür war geöffnet - der Papst blieb draußen

          Nach dem Votum der Amazonas-Synode für verheiratete Männer als Priester war der Weg bereitet. Doch eine Reform der Kirche scheint der Papst weder beim Zölibat noch bei der Rolle der Frauen zu wollen. Eine vertane Chance, meint Tilmann Kleinjung.

          Nach Papst-Schreiben: Katholiken in Deutschland enttäuscht

            Mit seinem Schreiben zur Amazonas-Synode hat Papst Franziskus viele Katholiken in Deutschland enttäuscht. Sie hatten auf eine Lockerung des Zölibats gehofft und fürchten nun, dass das Folgen für den kirchlichen Reformprozess beim "Synodalen Weg" hat.

            Zölibats-Debatte: Papst enttäuscht Hoffnung auf Reform
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Mit dem heute veröffentlichten Schreiben hat Papst Franziskus all die Katholiken enttäuscht, die auf eine Lockerung des Zölibats gehofft hatten. Im Herbst hatte die Amazonas-Synode empfohlen, verheiratete Priester in Ausnahmen zu erlauben.

            Verheiratete Priester - das Ende der katholischen Kirche?

              Papst Franziskus will in Kürze darlegen, ob es in bestimmten Fällen verheiratete Priester geben kann. Viele Katholiken in Deutschland wünschen sich das. Die wenigsten wissen: Es gibt bereits verheiratete Priester - in der katholischen Kirche.

              Bistum Würzburg widerspricht Vorwürfen um entlassenen Priester
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Das Bistum Würzburg steht in der Kritik: Die Trennung eines wegen sexuellen Missbrauchs entlassenen Priesters soll nur halbherzig vollzogen worden sein. Das Bistum weist diese Vorwürfe zurück und entgegnet: Die Trennung sei "konsequent und klar".