BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Trump und sein Mob: Wie frei ist die Presse in den USA?

    Ein wütender Mob von Trump-Anhänger stürmt das Kapitol, bedrängt Journalisten, zerstört ihr Arbeitsmaterial und schreibt "Murder the Media" auf Türen des Kongresses. Wie steht es eigentlich um die Pressefreiheit in den USA?

    Gewalt gegen Medienschaffende nimmt zu

      Geschubst, getreten, angespuckt – Fotografen, Journalistinnen und Kameraleute wurden 2020 deutlich häufiger attackiert. Betroffene beklagen den enthemmten Medienhass von Demonstrationsteilnehmern, sehen aber auch die Polizei in der Pflicht.

      Türkischer Journalist Dündar zu über 27 Jahren Haft verurteilt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Mehr als 27 Jahre Haft - so lautet das Urteil des Gerichts in Istanbul, das am Mittwoch gegen Can Dündar verhängt wurde. Der im deutschen Exil lebende Journalist, hatte 2015 einen brisanten Bericht über Waffenlieferungen der Türkei veröffentlicht.

      Iranischer Blogger hingerichtet: Bundesregierung entsetzt

        Die deutsche Bundesregierung übt scharfe Kritik an der Hinrichtung des iranischen Journalisten und Regierungskritikers Ruhollah Sam. Auch Frankreich und die EU äußern sich empört.

        Unter Druck: Polens Medienlandschaft verliert weiter an Vielfalt
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die polnische Regierung will die privaten Medien des Landes "repolonisieren". Mit der Übernahme eines Regionalzeitungsverlags durch den staatlichen Ölkonzern PKN Orlen nimmt dieser Plan Gestalt an. Polen nähert sich weiter ungarischen Zuständen an.

        Europaparlament verabschiedet Resolution für Pressefreiheit

          Die Abgeordneten des EU-Parlaments wollen die Pressefreiheit und Medienvielfalt stärken und haben deshalb eine Resolution verabschiedet. Die Situation hat sich in den vergangenen Jahren in Ländern der Europäischen Union deutlich verschlechtert.

          Strategische Klagen: Angriff auf die Meinungsfreiheit
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Südtiroler Apfelbauern verklagen Umweltaktivisten, die den Spritzmitteleinsatz beim Apfelanbau anprangern. Die Menschenrechtskommissarin des Europarats, Dunja Mijatovic, stuft den Fall als strategische Klage und Angriff auf die Meinungsfreiheit ein.

          Zu presseähnlich - Münchner Stadtportal wehrt sich gegen Urteil

            Das Stadtportal der Stadt München wehrt sich gegen das Gerichtsurteil, es sei zu sehr wie ein Presseprodukt aufgemacht worden und daher wettbewerbswidrig. Die hinter dem Portal muenchen.de stehende Gesellschaft kündigte am Dienstag Berufung an.

            Gewalt gegen Journalisten: Verbände fordern mehr Schutz

              Immer häufiger werden Journalisten in Deutschland von rechten Demonstranten angepöbelt und körperlich angegriffen - auch in Leipzig wieder. Verbände gehen noch weiter: Die Polizei würde die Pressearbeit behindern, anstatt sie zu schützen.

              Macron zu Messerangriff: "Frankreich wird nicht klein beigeben"
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Der Messerangriff von Nizza war nach Angaben von Frankreichs Präsident Macron ein islamistischer Anschlag. Im Streit mit muslimischen Ländern über Werte wie die Meinungs- und Pressefreiheit machte er eine klare Ansage.