BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Lange Haftstrafe nach Prügel-Attacke in Schwabmünchen

    Mit einer langen Haftstrafe ist der Prozess um den Totschlag an einem estnischen Arbeiter in Schwabmünchen zu Ende gegangen. Das Landgericht Augsburg verurteilte einen 40 Jahre alten Mann aus Litauen zu einer neuneinhalb-jährigen Gefängnisstrafe.

    Prozess um Amberger Prügelattacke: 18-jähriger geht in Berufung
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nach dem Prozess gegen vier Asylbewerber hat ein 18-Jähriger Berufung gegen das Urteil eingelegt. Er war zu sechs Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt worden. Damit gibt es einen weiteren Prozess vor einer Jugendkammer des Landgerichts.

    Prügel-Prozess: Einem Verurteilten droht baldige Abschiebung
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nach dem jüngsten Urteil im Prozess um die Prügel-Attacken in Amberg droht zumindest einem Teil der verurteilten Asylbewerber die baldige Abschiebung. Innenminister Joachim Herrmann will dazu "alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen".

    Prozess um Prügel-Attacke: Haft- und Bewährungsstrafen gefordert
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Prozess um die Amberger Prügel-Attacke Ende Dezember durch vier Asylbewerber sind die Plädoyers gehalten worden. Für drei der vier Angeklagten forderte die Staatsanwaltschaft Bewährungsstrafen, ein junger Mann soll ins Gefängnis.

    Plädoyers im Prozess um Prügel-Attacke von Amberg

      Im Prozess gegen vier Asylbewerber wegen ihrer Prügel-Attacke Ende Dezember in Amberg werden heute vor dem Amberger Landgericht die Plädoyers gehalten. 15 Menschen waren bei dem Gewaltexzess verletzt worden.

      Amberger Schläger gestehen und entschuldigen sich
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Im Prozess um die Prügel-Attacke von vier Asylbewerbern in Amberg haben sich die Beteiligten auf einen Deal verständigt: Die Angeklagten haben gestanden. Dafür sollen sie Bewährungsstrafen erhalten. Der Vierte soll in Haft.

      Asylbewerber wegen Amberger Prügelattacken vor Gericht

        Knapp vier Monate nach den Übergriffen von vier jungen Asylbewerbern auf Passanten und Polizisten in Amberg hat der Prozess gegen die Männer begonnen. Insgesamt sollen sie 15 Menschen verletzt haben. Der Fall sorgte bundesweit für Schlagzeilen.

        Nach Prügel-Attacke: Amberg will Image wieder aufpolieren
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Prügel-Attacke von vier Asylbewerbern in Amberg hat Spuren hinterlassen. Die Stadt landete zwischenzeitlich in den Negativschlagzeilen. Rechtsradikale instrumentalisierten den Vorfall. Der Oberbürgermeister will nun das Image aufpolieren.

        Nach Gewalttat: Rechte "Patrouille" in Amberg
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach den Prügel-Attacken von Amberg sind Rechtsextremisten auf den Straßen der oberpfälzischen Stadt aktiv. Laut Oberbürgermeister Cerny wurde die Polizei informiert. Ambergs Oberbürgermeister Michael Cerny (CSU) zeigt sich schockiert.

        21-jähriges Opfer hat Angreifer wohl provoziert

          Nachdem ein 21-Jähriger am Samstag in Aschaffenburg zu Boden geschlagen und getreten worden ist, befindet er sich laut Polizei auf dem Weg der Besserung. Er hat die Klinik mittlerweile verlassen. Der Mann hatte schwere Kopfverletzungen erlitten.