BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Gewalt und Pornos auf Schüler-Handys: Polizei-Kampagne gestartet

  • Artikel mit Video-Inhalten

Auf Handys von Kindern landen immer häufiger gewaltverherrlichende oder pornografische Inhalte. Deshalb haben die Polizei Unterfranken und Digitalministerin Gerlach in Aschaffenburg eine bayernweite Präventionskampagne gestartet.

Erste in Bayern: Oberfränkische Polizei schult mit VR-Brillen

    Als erster Polizeiverband in Bayern nutzt die Polizei in Oberfranken sogenannte Virtual Reality-Brillen. Sie sollen helfen, schwere Unfälle im Straßenverkehr zu verhindern.

    Präventions-Beauftragte der Bistümer fordern: Sexualmoral prüfen

      Die katholische Sexualmoral gehört auf den Prüfstand. Zu diesem Urteil kommen die Präventions-Beauftragten der katholischen Bistümer in Deutschland in einem heute veröffentlichten Positionspapier.

      Interkulturelles Projekt unterstützt polizeiliche Prävention

        Die Organisation "BrückenBauen" bildet Geflüchtete als Vermittler zwischen den Kulturen aus. Jetzt haben sich auch Beamtinnen und Beamte des Münchner Polizeipräsidiums als Kulturmoderatoren schulen lassen, um Konflikten besser vorbeugen zu können.

        Übergriffen zuvorkommen: Neue Pädophilie-Ambulanz in München

          Der Name des Projekts ist Programm: "Kein Täter werden". Nach Bamberg ist nun auch in München eine anonyme Präventionsambulanz für Menschen mit pädophiler Neigung eingerichtet worden. Das Klinikum der LMU bietet die Therapien an.

          Kampf gegen Krebs: EU-Milliarden für Forschung und Prävention

            Millionen Erkrankungen jedes Jahr, ein häufig tödlicher Krankheitsverlauf und Ungleichheiten zwischen den Mitgliedstaaten. Dem will sich die EU-Kommission mit dem Aktionsplan gegen Krebs entgegenstellen.

            Krebserregend: Ministerium sagt Radon in Wunsiedel den Kampf an

            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Nach Kritik der SPD nimmt sich das Umweltministerium der hohen Radonbelastung im Landkreis Wunsiedel an. Die Konzentration des radioaktiven Edelgases liegt dort in Gebäuden teils deutlich über dem Grenzwert - mit schweren Folgen für die Gesundheit.

            Edelgas Radon: Wunsiedel soll Vorreiter bei Prävention werden

              Der Landkreis Wunsiedel soll zum ersten Radon-Vorsorgegebiet in Bayern erklärt werden. Dort gelten dann künftig strenge Vorgaben in Bezug auf das Edelgas, das gesundheitsschädlich sein kann. Zuletzt war fehlender Schutz vor Radon angeprangert worden.

              "Leg' auf!": Polizei startet Kampagne gegen Callcenter-Betrug

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Mit der Präventionskampagne "Leg' auf!" will das Polizeipräsidium Unterfranken für das Thema Callcenter-Betrug sensibilisieren. Vor allem ältere Menschen sollen informiert werden – zum Beispiel über den Enkeltrickbetrug.

              Nürnberger Netzwerk kämpft gegen antimuslimischen Rassismus

              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Das Nürnberger Präventionsnetzwerk gegen religiös begründete Radikalisierung setzt sich gegen antimuslimischen Rassismus ein. Dieser sei in Deutschland weit verbreitet. Auch radikale Prediger nutzen gezielt Ressentiments, um Jugendliche anzulocken.