BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

LGL zu Corona-Lage in Bayern: Stabil, aber nicht entspannt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Infektionslage in Bayern schätzt der Präsident des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), Andreas Zapf, trotz steigender Zahlen noch als stabil ein. Lockerungen der Corona-Maßnahmen hält er für nicht angemessen.

Trump-Nichte über Onkel: "Ein Tyrann und verzogener Kerl"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein weiteres Enthüllungsbuch über den derzeit mächtigsten Mann der Welt kommt auf den Markt. Darin nennt Trump-Nichte Mary ihren Onkel Donald Trump unter anderem einen gefährlichen Narzissten.

Trump will TikTok in den USA verbieten lassen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Indien hat es bereits getan - jetzt könnten auch die USA folgen: Präsident Donald Trump hat angekündigt, das soziale Netzwerk TikTok landesweit verbieten zu wollen. Laut Insidern wird bereits über einen Kauf des Netzwerks durch Microsoft spekuliert.

Trump und die Wahlverschiebung: Kalkulierte Unruhe
  • Artikel mit Video-Inhalten

US-Präsident Trump hat mit seinen Gedankenspielen zur Verschiebung der Wahl im November für viel Aufruhr gesorgt - auch in den eigenen Reihen. Auch schürte er erneut Zweifel an der Briefwahl - ohne Belege zu liefern.

Trump bringt Verschiebung der Präsidentschaftswahl ins Gespräch
  • Artikel mit Video-Inhalten

US-Präsident Donald Trump hat auf Twitter angeregt, die Präsidentschaftswahl 2020 zu verschieben. Als Grund nannte Trump den angeblichen Betrug durch die Möglichkeit der Briefwahl.

Rummenigge: Infantino "eigentlich" ein geeigneter FIFA-Präsident
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wird es eng für Gianni Infantino? Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat ein Strafverfahren gegen den Präsidenten des Weltfußballverbands FIFA eröffnet. FC-Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge verteidigte den Schweizer im BR-Exklusivinterview.

Kommentar: Nur Schimpfen auf Trump ist zu einfach

    Die Trump-Ankündigung, knapp 12.000 US-Soldaten aus Deutschland abzuziehen, sorgt für empörte Reaktionen an den betroffenen Standorten und darüber hinaus. Doch wer nur auf den US-Präsidenten schimpft, macht es sich zu einfach, meint Ralf Borchard.

    "Nur so aus Spaß": Kritik an Trumps Truppenabzug
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der von US-Präsident Donald Trump angekündigte Abzug von amerikanischen Soldaten aus Deutschland hat hier und in den USA scharfe Kritik ausgelöst. Der republikanische Senator Mitt Romney nannte die Pläne einen "schwerwiegenden Fehler".

    Nach Koch-Kritik: Amateur-Testspiele nun doch erlaubt

      Bayerns Amateur-Fußballvereine dürfen nun doch Freundschafts- und Testspiele austragen. Die Politik erlaubte dies jetzt doch. Der BVF-Präsident Rainer Koch hatte das zuvor ausgesprochene Verbot scharf kritisiert.

      Ärztepräsident: Quarantäne für Rückkehrer aus Risikogebieten
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Präsident des Weltärztebundes, Montgomery, spricht sich für verpflichtende Corona-Tests für Reiserückkehrer aus. Die beschlossenen Maßnahmen gehen ihm aber nicht weit genug. Eine Quarantäne für Heimkehrer aus Risikogebieten sei ebenso sinnvoll.