BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Pop-Up-Radwege in München: Auch der Vierte bleibt

    Der letzte der vier Münchner Pop-Up-Radwege ist jetzt zur dauerhaften Einrichtung geworden. Oberbürgermeister Dieter Reiter hat den weißmarkierten Streifen auf der Gabelsbergerstraße freigegeben. Drei weitere Pop-Up-Radwege gibt es schon länger.

    München, Berlin, London: Pop-up-Radwege erobern Großstädte

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein Viertel der Deutschen fährt seit Beginn der Corona-Pandemie häufiger Fahrrad. Das sorgt in Städten für Platzprobleme - temporäre Radwege sollen helfen. In München dürfen sie nun bleiben, London hat bereits 100 Kilometer neue Radwege geschaffen.

    Pop-Up-Radwege in München kommen dauerhaft

      Sie waren eine schnelle Lösung zu Beginn der Corona-Pandemie - jetzt werden die Pop-Up-Radwege in München in dauerhafte Radl-Streifen umgewandelt. So hat es jetzt der Mobilitätsausschuss des Stadtrats beschlossen.

      Pop-Up-Radwege sollen in München dauerhaft werden

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im Mobilitäsausschuss des Münchner Stadtrates geht es am Mittwoch um die Rückkehr der PopUp-Radwege als feste Radlspuren. Vier Strecken in der Münchner Innenstadt kommen wieder. Außerdem wird über weitere Strecken für PoPUp-Radwege verhandelt.

      Trend Pop-Up-Radweg: Wegweisend oder Hau-Ruck Aktion?

        Im letzten Jahr wurden sie in vielen Kommunen eingeführt: Pop-Up-Radwege. Einige Gemeinden legen jetzt nach – aber: Das Konzept ist umstritten. Baustein zur Mobilitätswende, sagen die Radler. Unkontrollierte Hau-Ruck-Aktion, bemängeln die Kritiker.

        Fazit: Wie erfolgreich sind Pop-Up-Radwege in Bayern?

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die im Frühjahr eingerichteten Pop-Up-Radwege, also temporäre Spuren für Fahrradfahrer, wurden in einigen Städten Bayerns wieder abgebaut. Wie fällt das Fazit aus? Haben die Pop-Up-Radwege mehr Fahrradfahrer angelockt und wie geht es jetzt weiter?

        Pop-Up-Fahrradwege in München: Stadtrat stimmt für Abbau

          Die Münchner Pop-Up-Radwege werden wieder entfernt. Das hat der Münchner Stadtrat mit den Stimmen von CSU, SPD, FDP und Bayernpartei gegen die Stimmen der Grünen, ÖDP und Linken beschlossen. Münchens zweite Bürgermeisterin zeigte sich enttäuscht.

          Münchner Pop-Up-Radwege: hohe Akzeptanz, verspätete Busse

          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die einen jubelten, die anderen schimpften über mehr Stau in der Münchner Innenstadt: Wegen der Corona-Pandemie wurden im Juni auf fünf Straßen vorübergehend "Pop-Up-Radwege" eingerichtet. Eine erste Auswertung brachte überraschende Ergebnisse.

          Pop-up-Radwege: In Bayern bislang keine Konsequenzen

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nachdem in Berlin das Verwaltungsgericht in einem Eilverfahren entschieden hat, dass die Voraussetzung zur Errichtung von acht Pop-up-Radwegen in Berlin nicht vorlag, gibt es in Bayern bislang keine juristischen Konsequenzen.

          Eilentscheidung: Berlin muss Pop-up-Radwege wieder zurückbauen

            Das Berliner Verwaltungsgericht hat einem Eilantrag gegen Pop-up-Radwege in der Hauptstadt stattgegeben. Wegen "ernstlicher Zweifel an der Rechtmäßigkeit" muss die Verkehrssenatsverwaltung nun die Beschilderung der acht temporären Radwege entfernen.