BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Pop-Up-Fahrradwege in München: Stadtrat stimmt für Abbau

    Die Münchner Pop-Up-Radwege werden wieder entfernt. Das hat der Münchner Stadtrat mit den Stimmen von CSU, SPD, FDP und Bayernpartei gegen die Stimmen der Grünen, ÖDP und Linken beschlossen. Münchens zweite Bürgermeisterin zeigte sich enttäuscht.

    Münchner Pop-Up-Radwege: hohe Akzeptanz, verspätete Busse
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die einen jubelten, die anderen schimpften über mehr Stau in der Münchner Innenstadt: Wegen der Corona-Pandemie wurden im Juni auf fünf Straßen vorübergehend "Pop-Up-Radwege" eingerichtet. Eine erste Auswertung brachte überraschende Ergebnisse.

    Pop-up-Radwege: In Bayern bislang keine Konsequenzen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nachdem in Berlin das Verwaltungsgericht in einem Eilverfahren entschieden hat, dass die Voraussetzung zur Errichtung von acht Pop-up-Radwegen in Berlin nicht vorlag, gibt es in Bayern bislang keine juristischen Konsequenzen.

    Eilentscheidung: Berlin muss Pop-up-Radwege wieder zurückbauen

      Das Berliner Verwaltungsgericht hat einem Eilantrag gegen Pop-up-Radwege in der Hauptstadt stattgegeben. Wegen "ernstlicher Zweifel an der Rechtmäßigkeit" muss die Verkehrssenatsverwaltung nun die Beschilderung der acht temporären Radwege entfernen.

      Die Augsburger Hermanstraße wird zum Pop-up-Radweg

        Zumindest für 30 Minuten: Am Freitagmorgen gab es plötzlich eine Fahrradstraße zwischen der Gögginger Brücke und dem Königsplatz. Errichtet hatten sie Aktivisten des Augsburger Klimacamps - weil ihnen die Planung der Fahrradstadt zu langsam geht.

        Corona-Reaktion: "Pop-up"-Radweg jetzt auch in Erlangen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Auch Erlangen bekommt nun seinen ersten sogenannten "Pop-up"-Radweg – und zwar am vierspurigen Kosbacher Damm. Die Stadt reagiert damit auf die Zunahme des Radverkehrs auch durch die Corona-Krise.

        Schreyer kündigt Millioneninvestitionen in Radwege an
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Kerstin Schreyer, die bayerische Verkehrsministerin, lehnt Tempolimits auf Radwegen ab. Gleichzeitig kündigt sie Investitionen in Millionenhöhe für neue Radwege in Bayern an.

        Nürnberger Pop-Up-Radweg – ein umstrittenes Experiment
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Das Nürnberger Radwegenetz ist ziemlich löchrig. Abhilfe sollen nun so genannte "Pop-Up-Radwege" schaffen. Doch beim ersten Radweg dieser Art zeigt sich: Mit der temporären Regelung kommen viele Verkehrsteilnehmer nicht zurecht.

        Verkehrsclub Deutschland: "Mehr Pop-Up-Radwege für Nürnberg"
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Kreisverband Nürnberg des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) hat mit einer Fahrraddemo für mehr Pop-Up-Radwege in der Stadt demonstriert. Dazu wurde ein Teilstück des rechten Autofahrstreifens auf der Bayreuther Straße zum Radweg auf Zeit.

        Vorerst bis Herbst: Münchens erster Pop-up-Radweg eröffnet
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        In München ist der erste Pop-up-Radweg Bayerns eröffnet worden. Die Stadt hofft, dass diejenigen, die corona-bedingt die öffentlichen Verkehrsmittel meiden, nicht aufs Auto, sondern aufs Rad umsteigen. Der Versuch läuft vorerst bis Herbst.