BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Bessere Pommes für Bayern - Das Forschungsprojekt OptiPom

    "Schnitzel mit Pommes" gehört in Bayern auf jede Speisekarte. Doch wie steht es um die Pommes-Qualität? Was heißt das für den Kartoffel-Anbau? Daran forscht jetzt die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft in dem Projekt OptiPom.

    #fragBR24💡 Wohin mit den Pommes-Kartoffeln?

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Corona-Lockdown heißt: keine Volksfeste, kein Restaurantbetrieb, keine Sportveranstaltungen. Und somit ein krasser Einbruch beim Absatz von - Pommes. Wohin mit den überschüssigen Kartoffeln?

    Landwirt sitzt wegen Corona auf 400 Tonnen Kartoffeln fest

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Eigentlich sollten Rupert Hetterichs Kartoffeln zu Pommes verarbeitet werden. Doch weil Gaststätten wegen des Teil-Lockdowns schließen müssen, stornierte der Abnehmer den Auftrag. Die Geschichte des Landwirts schlug Wellen in sozialen Medien.

    Was Chlor-Geruch im Freibad Ekliges verrät

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Zum Schwimmbad gehört der Geruch nach Pommes und Chlor. Zweiteres ist nicht ganz so lecker, besonders weil Chlor selbst eigentlich nach gar nichts riecht. Das steckt wirklich hinter dem penetranten Geruch im Freibad.

    Kartoffelfabrik in Rain: Pommes werden teurer und kürzer

      Die große Hitze in Bayern macht Landwirten und Verarbeitern zu schaffen. Bei der Kartoffelfabrik in Rain am Lech (Lkr. Donau-Ries) rechnet man mit 20 Prozent weniger "pommesfähigen" Kartoffeln. Von Anna Klein

      Dürre trifft Kartoffeln: Pommes könnten teurer werden

        Nach der anhaltenden Dürre könnten Pommes Frites wegen der schlechten Kartoffelernte teurer werden: Die kartoffelverarbeitende Industrie warnt vor Qualitätsproblemen und drohenden Engpässen.

        Theuerjahr-Ausstellung in Passau

        • Artikel mit Video-Inhalten

        800 Skulpturen, 600 Grafiken und 3.000 Bilder und Zeichnungen hat er hinterlassen: Heinz Theuerjahr. Geboren 1913 in Pommern. Halb Europa hat er bereist und ist letztendlich in Waldhäuser im Bayerischen Wald gelandet.

        Black Food: Schwarz gefärbtes Essen

          Black Food ist auf dem Vormarsch. Der Trend schwappt gerade aus Japan und den USA zu uns herüber. Mit Hilfe von speziellen Lebensmittelfarbstoffen werden zum Beispiel Brötchen, Burger, Pommes und Eis pechschwarz gemacht. Von M.Flasskamp

          EU startet "Pommes-Verordnung"

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Acrylamid gilt als krebserregend und ist in Chips und Backwaren enthalten. Um die Gefahr zu reduzieren, tritt nun eine EU-Verordnung in Kraft. Und die trifft ganz besonders eines unserer Lieblingsgerichte: Pommes frites!

          Neue EU-Verordnung für Acrylamid sorgt für Kaffee-Bashing

            Pommes oder Chips sind köstlich knusprig. Doch sie enthalten Acrylamid, das beim Braten, Backen oder Rösten entsteht und bei Mäusen karzinogen wirkt. Da auch Kaffee geröstet wird, soll in Kalifornien auf Coffee to go-Bechern vor Krebs gewarnt werden.