Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

70-jährige Münchnerin stürzt an der Klammspitze zu Tode

    Südöstlich der Klammspitze ist am Morgen eine 70-jährige Frau aus München leblos aufgefunden worden. Laut Polizei in Oberammergau ist sie vermutlich schon am Mittwoch in dem Felsigen Gebiet mehr als 70 Meter abgestürzt.

    Münchner Flughafen: Freispruch trotz versteckter Schusswaffe

      Bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen München wurde in einem Rucksack eine in einem Buch versteckte Schusswaffe entdeckt. Dafür bekam eine Urlauberin aus Oberfranken einen Strafbefehl. Gegen den legte sie Einspruch ein - mit Erfolg.

      Unfall mit Gefahrguttransporter: A99 wieder frei
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach dem schwerer Unfall auf der A99 zwischen Haar und dem Münchner Ostkreuz ist die Strecke nach stundenlanger Sperrung wieder frei. Mehrere Lkw waren aufeinander gefahren, darunter auch ein Gefahrguttransporter. Giftige Dämpfe waren ausgetreten.

      Nymphenburger Schlosskanal grün eingefärbt

        Im Münchner Stadtteil Nymphenburg ist das Wasser im Schlosskanal von Unbekannten giftgrün eingefärbt worden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei den Urhebern um Klimaaktivisten handelt. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

        Drei Festnahmen nach Massenschlägerei unter Fußball-Hooligans
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach der Massenschlägerei mehrerer Fußball-Anhänger in München hat die Polizei zwei weitere Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Über Zeugenaussagen und Handyvideos versuchen die Ermittler, noch andere Beteiligte zu ermitteln.

        Massenschlägerei in München: Hooligans schweigen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach der Massenschlägerei zwischen Fußball-Hooligans am Freitagabend im Münchner Westend tut sich die Polizei schwer mit der Aufklärung. Beteiligte konnten zwar über Videos identifiziert werden. Doch zu den Hintergründen schweigen sie sich aus.

        Massenschlägerei in München: Es waren Fußball-Fans
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach der Massenschlägerei im Münchner Westend am Freitagabend hat die Polizei dem Bayerischen Rundfunk bestätigt: Fußballfans des TSV 1860 München, FC Bayern und FC Carl Zeiss Jena hatten sich vermutlich übers Internet zu der Schlägerei verabredet.

        Polizei: Massenschlägerei im Münchner Westend war wohl geplant
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Bei der Massenschlägerei im Münchner Westend in der Nacht zum Samstag mit bis zu 100 Vermummten geht die Polizei inzwischen von einer organisierten Aktion aus. Zwei Gruppen sollen aufeinander eingeschlagen haben, eine Person wurde verletzt.

        Horde greift Münchner Gaststätte an – möglicherweise Fußballfans

          Rund 100 teils vermummte Personen haben gestern Abend ein Lokal im Münchner Stadtteil Westend angegriffen. Die Polizei ermittelt noch.

          Flughafen München: Auswirkungen des Vorfalls gering
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nachdem am Freitag erneut ein Passagier eine Notfalltür am Münchner Airport geöffnet hat, muss dieser keine strafrechtlichen Konsequenzen befürchten. Noch unklar ist, was dem Spanier droht, der im August Sicherheitsalarm ausgelöst hatte.