BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Kanufahren auf der Plattlinger Isarwelle: ein Knochenjob

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Plattlinger Isarwelle lockt viele Surfer und Kanufahrer an. Die Welle ist international bekannt. Doch so leicht wie es bei den Profis aussieht, ist Kanufahren nicht. Ein Selbstversuch zeigt: Das ist ein Knochenjob!

Aus für Ticketschalter an Bahnhöfen kommt erst 2024

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Protest gegen die geplante Abschaffung der Fahrkartenschalter an vielen niederbayerischen Bahnhöfen zeigt Wirkung. Bayerns Verkehrsministerin hat die Umstellung um ein Jahr verschoben. Langfristig aber kommt der Videoberater.

Agilis soll mehr Züge im Donautal fahren lassen

    Die Donautalbahn und die Strecke Neumarkt–Regensburg-Plattling werden auch in den nächsten 15 Jahren vom Bahnunternehmen Agilis bedient. Die Bayerische Eisenbahngesellschaft BEG hat den Vertrag verlängert. Künftig sollen deutlich mehr Züge fahren.

    Tödlicher Unfall bei Gleisarbeiten in Plattling

      In der Nähe des Bahnhofs von Plattling (Lkr. Deggendorf) ist ein Mann getötet worden. Er wurde laut Polizei bei nächtlichen Gleisarbeiten von einem Schienenteil getroffen, das von einem Bagger herunterstürzte.

      Junge Mutter in Plattling getötet - Täter bekommt lebenslänglich

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ein 29-jähriger Mann muss wegen Mordes lebenslang in Haft, so das Urteil in einem Mordprozess um eine tödliche Messerattacke auf eine junge Mutter in Plattling. Der Mann tötete die Frau mit einem Küchenmesser. Ihr Kind musste die Tat mit ansehen.

      Junge Mutter in Plattling getötet – Urteil gegen Lebensgefährten

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Für den tödlichen Messerangriff auf seine Lebensgefährtin soll ein 29 Jahre alter Mann nach dem Willen der Staatsanwaltschaft wegen Mordes ins Gefängnis. Heute wird vor dem Landgericht Deggendorf das Urteil gefällt. Die Tat geschah 2020 in Plattling.

      Mutter auf Parkplatz erstochen: Anklage fordert lebenslänglich

        Vor dem Landgericht Deggendorf sind heute die Plädoyers im Fall einer erstochenen jungen Mutter gehalten worden. Geht es nach der Staatsanwaltschaft, muss der Angeklagte lebenslang in Haft. Dessen Anwalt forderte zehn Jahre wegen Totschlags.

        Auf der Bahnstrecke Landshut-Plattling soll es leiser zugehen

          Auf der Bahnstrecke Landshut-Plattling soll es in Zukunft leiser zugehen. Das fordern Anwohner. Beim Ausbau der Strecke solle auf einen geeigneten Lärm- und Erschütterungsschutz geachtet werden.

          Siblers Geburtstagsfoto: Mehr Demut und Internet-Kompetenz

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Wissenschaftsminister Sibler hat im Netz Empörung geerntet, weil Bilder von ihm kursieren, auf denen er sich nicht an die geltenden Kontaktbeschränkungen gehalten haben soll. Ein Kommunikationswissenschaftler empfiehlt mehr Internet-Kompetenz.

          Verstoß gegen Corona-Regeln? Minister Sibler in der Kritik

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Wissenschaftsminister Sibler erntet Empörung im Netz, weil er sich an seinem 50. Geburtstag nicht an die geltenden Kontaktbeschränkungen gehalten haben soll. Der CSU-Politiker weist die Vorwürfe zurück. Aber auch aus der Staatskanzlei kam Kritik.