BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Vergleichen hilft: Oft bieten die Hotels selbst den besten Preis
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Hotelzimmer müssen nicht unbedingt bei Buchungsplattformen am günstigsten sein. Und vorerst dürfen jetzt Hotels ihre Zimmer billiger anbieten als die Plattformen, so eine vorläufige Entscheidung des Bundesgerichtshofs - mit Folgen für Reisende.

Das Gezerre um TikTok: Die wichtigsten Fragen und Antworten

    Verbieten? Verkaufen? Aufspalten? Die Frage, was mit TikTok geschehen soll, ist längst zum Politikum geworden. Wir erklären, warum Donald Trump TikTok ein Dorn im Auge ist und weshalb ausgerechnet Microsoft Interesse an der Teenie-Plattform hat.

    Anordnung: Trump verbietet Geschäfte mit Tiktok

      US-Präsident Trump hat per Dekret Geschäfte mit den Eigentümern der Apps Tiktok und WeChat verboten. Er hatte diesen Schritt angekündigt, sollten die chinesischen Plattformen nicht bis Mitte September von einem US-Unternehmen gekauft werden.

      Burda-Chef fordert mehr digitale Souveränität für Europa

        Google, Facebook, Amazon: Gegen die großen Tech-Giganten haben deutsche Unternehmen kaum eine Chance. Burda-Chef Paul-Bernhard Kallen fordert nun einen Kraftakt, um das zu ändern.

        Für Europa: Deutsche Firmen entwickeln Corona-Plattform

          Verständigungsprobleme gibt es nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Apps. Die Corona-Warnapps der EU-Staaten sollen künftig aber kommunizieren können. Der Auftrag dafür ging an SAP und T-Systems.

          Gemeinsam stark: Wie sich ein Ort aus der Corona-Krise befreit

            Das Coronavirus trifft die lokale Wirtschaft in Herrsching am Ammersee mit voller Wucht: Gäste und Kunden fehlen. Doch Gastronomen und Einzelhändler schließen sich auf einer Online-Plattform zusammen und schaffen dadurch ein neues Wir-Gefühl im Ort.

            FC Bayern wegen Corona nur virtuell "nah bei den Fans"

              Trotz Corona will der FC Bayern München "nah bei den Fans sein“, sagt der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge. Auf den digitalen Plattformen will der Verein eine Woche lang für seine weltweiten Anhänger erlebbar werden.

              Twitter wirft Anhänger der Verschwörungsbewegung QAnon raus

                Schon länger hat Twitter der Desinformation den Kampf angesagt. Nun geht die Plattform rigoros gegen die amerikanische Verschwörungsbewegung QAnon vor. Tausende Accounts von QAnon-Sympathisanten sind gesperrt worden - nicht die einzige Maßnahme.

                Twitter gehackt: Das steckt hinter der Attacke auf Promi-Konten
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Der Hackerangriff auf Twitter gilt als einer der größten Angriffe auf eine Social-Media-Plattform. Betroffen waren etwa Barack Obama, Amazon-Gründer Jeff Bezos und Präsidentschaftskandidat Joe Biden. Was steckt dahinter? Die wichtigsten Antworten.

                Twitch und Reddit sortieren Trump aus

                  Erst Warnhinweise bei Twitter - nun macht die Streaming-Plattform Twitch Trumps Account dicht und Reddit einen verspäteten Frühjahrsputz, um Hassbotschaften loszuwerden. Einige Plattformen haben keine Lust mehr auf Wild West und greifen durch.