BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Wie aus Plastikmüll neuer Rohstoff wird

  • Artikel mit Video-Inhalten

Wir verursachen in Deutschland pro Jahr 38 Kilo Plastikmüll - verbrennen und exportieren kann nicht mehr länger die Lösung sein. Vielmehr braucht es nachhaltige Alternativen, um das Material möglichst lange im Wertstoff-Kreislauf zu halten.

Mikroplastik mit Magneten aus dem Wasser ziehen

    Mikroplastik reichert sich in der Umwelt an, vor allem in Wasser. Gängige Reinigungsmethoden wie Filtration oder Oxidation sind machtlos dagegen. Forscher aus Franken haben nun ein Verfahren entwickelt, das Mikroplastik mit Magneten entfernt.

    Baumschutz: Jute statt Plastik gegen Wildverbiss

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Es ist ein Problem für viele Förster und Waldbesitzer: Wildverbiss. Rot- und Rehwild knabbern die Triebe von jungen Bäumen ab und verursachen so große wirtschaftliche Schäden. Im Ebersberger Forst wird eine ganz neue, nachhaltige Lösung probiert.

    Obst- und Gemüseanbau: Licht am Ende des Folientunnels

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Seit Jahren werden in der Landwirtschaft immer mehr Kunststoffe eingesetzt. Auch Ökolandwirte verwenden Folien. Wichtig wäre, sie zu recyceln. Doch bis jetzt findet das kaum statt. Wären biologisch abbaubare Kunststoffe die Lösung?

    Greenpeace weist Mikroplastik in zahlreichen Kosmetika nach

      Der Versuch der Bundesregierung, zusammen mit der Industrie Plastik aus Kosmetika zu verbannen, ist gescheitert. 502 von 664 Produkten elf beliebter Marken enthalten weiterhin Kunststoffe. Das ist das Ergebnis eines neuen Greenpeace-Reports.

      Weniger Plastik: Der Praxistest für den Bio-Beutel beginnt

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Viele Menschen wollen Plastik vermeiden, aber nicht immer kann man auf Tüten und Beutel verzichten. In Straubing werden deshalb kompostierbare Biosackerl aus Stärke getestet.

      Woher der deutsche Plastikmüll kommt und wohin er geht

        Ja, wir produzieren zu viel Müll. Vor allem Verpackungsmüll. Und ja, es wird immer noch zu wenig recycelt und wiederverwertet. Das ist seit Jahren bekannt und lässt sich an den Zahlen des Umweltbundesamtes (UBA) ablesen. Geändert hat sich nicht viel.

        Wie zwei Brüder aus Bayreuth die Küchenschürze revolutionieren

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Zwei Brüder aus Bayreuth sind mit "Antoine" angetreten, das Image der biederen Küchenschürze zu entstauben. Dafür haben sie einen Stoff kreiert, der zu mehr als der Hälfte aus recyceltem Plastik besteht. "Antoine" schmeichelt aber auch der Figur.

        Deutschland exportiert über eine Million Tonnen Plastikmüll

          Über eine Million Tonnen Kunststoffmüll hat Deutschland 2020 exportiert – mehr als jedes andere Land in der EU. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Export aber zurückgegangen.

          Plastikprojekt Straubing: Kunden greifen zu Alternativen

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Im Oktober 2017 hat die Stadt Straubing zusammen mit verschiedenen Hochschulen und regionalen Praxispartnern ein mehrjähriges Forschungsprojekt gestartet. Nun ist es abgeschlossen und zeigt: Bei vorhandenen Alternativen wird auf Plastik verzichtet.