Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Proteste in Paris und Rom gegen Gewalt an Frauen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Zehntausende Menschen haben in Frankreich und Italien gegen Gewalt gegen Frauen protestiert. Zahlreiche Teilnehmer in Paris trugen lila Spruchbänder oder Plakate. Auch in Rom gingen Zehntausende auf die Straße.

Fürth mit Fürth verwechselt

    Nicht nur Bayern hat ein Fürth, im hessischen Odenwald gibt es eine gleichnamige Gemeinde. Das wusste ein Plakatierer nicht, jetzt werben Plakate im Odenwald für eine Veranstaltung in der mittelfränkischen Stadt.

    Landwirte protestieren vor CDU/CSU-Kommunalkongress in Würzburg
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mit Plakaten und lautstarken Protesten haben Landwirte den Beginn des kommunalpolitischen Kongresses der Unionsparteien begleitet. Rund 500 Teilnehmer wollen dort zwei Tage über Regionalpolitik reden. Aber auch die Landwirte haben Gesprächsbedarf.

    Klage gegen Passauer Konzertveranstalter: Erfolg für Tina Turner
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die US-amerikanische Sängerin Tina Turner hat vor dem Landgericht Köln einen Erfolg erzielt. Sie hatte gegen das Plakat eines Passauer Konzertveranstalters geklagt. Das Gericht gab ihr generell recht, traf aber noch keine Entscheidung.

    Tina Turner verklagt Passauer Konzertveranstalter
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Sängerin Tina Turner verklagt die Firma "Cofo Entertainment" eines Passauer Konzertveranstalters. Sie stört sich an den Werbeplakaten für die Show "Simply The Best - Die Tina Turner Story". Die Frau auf den Plakaten sei ihr zu ähnlich.

    Audi und Smart in Augsburg ausgebrannt – Polizei sucht Zeugen

      Ein Audi und ein Smart brannten Anfang vergangener Woche in der Kulturstraße in Augsburg-Lechhausen. Die Ursache ist noch unklar. Die Polizei bittet Zeugen jetzt mit einem Plakat um Hinweise

      Würzburg: Prozess wegen Verdachts der Volksverhetzung
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Am Würzburger Amtsgericht beginnt am Dienstag der Prozess gegen vier Angeklagte. Sie sollen sich im Februar 2017 mit einem fremdenfeindlichen Plakat in den Würzburger Faschingsumzug eingereiht haben sollen. Ihnen wird Volksverhetzung vorgeworfen.

      Klage abgewiesen: Ingolstadt musste NPD-Wahlplakat hängen lassen

        Das Verwaltungsgericht München hat die Klage des Zentralrats der Sinti und Roma gegen die Stadt Ingolstadt wegen eines NPD-Plakats abgewiesen. Der Spruch "Geld für die Oma statt für Sinti & Roma" sei von der Meinungsfreiheit gedeckt, so das Gericht.

        Plakat: Zentralrat Deutscher Sinti und Roma verklagt Ingolstadt

          Die NPD hatte in Ingolstadt vor zwei Jahren Wahlplakate aufgehängt, mit dem Spruch "Geld für die Oma statt für Sinti und Roma". Die Plakate wurden nicht entfernt, obwohl dies der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma gefordert hatte. War das rechtens?

          Greenpeace-Aktion in Nürnberg gegen Agrar-Subventionen
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Unter dem Motto "Kein Geld für Klimasauereien" hat Greenpeace eine große Plakat-Aktion an der Nürnberger Lorenzkirche veranstaltet. Der Protest richtet sich gegen Subventionen für Agrar-Großbetriebe und die verantwortliche Ministerin Marlene Mortler.