Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Mitglieder-Zuwachs bei ÖDP, Linken und Bayernpartei

    Mehrere kleinere Parteien, die nicht im Bayerischen Landtag vertreten sind, verzeichnen im Freistaat einen Mitglieder-Zuwachs. Das zeigt eine aktuelle BR-Abfrage. Zuletzt hatten bereits Grüne und AfD einen deutlichen Anstieg vermeldet.

    Falsche Themen, überfordertes Personal: Wie Parteien sterben
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nicht nur die SPD steckt gerade in einer Existenzkrise. Es gibt viele prominente Beispiele von Parteien, die einst groß waren und dann untergegangen sind – weil sie wichtige Themen ignoriert oder aufs falsche Personal gesetzt haben.

    Europawahl: Große Chance für kleine Parteien
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die kleinen Parteien sind bei der Europawahl auf dem Vormarsch. Aber was kann ein einzelner Abgeordneter im EU-Parlament eigentlich ausrichten?

    "Raus aus der Steinkohle"

      Die Münchner Initiative "Raus aus der Steinkohle" will, dass das Heizkraftwerk Nord bei Unterföhring nicht erst bis 2035, sondern spätestens 2022 dichtgemacht wird. Jetzt hat sie ein Bürgerbegehren dafür auf den Weg gebracht. Von Birgit Grundner

      Tweet zu Schüssen auf Polizistin sorgt für Empörung
      • Artikel mit Bildergalerie

      Ein Bundestagskandidat für die Piratenpartei Brandenburg, Thomas Goede, bejubelt in einem Tweet die Schüsse auf eine Polizisten in München. Die Partei distanziert sich bereits von ihm für diese Äußerungen. Von Marc Strucken

      Klarer Wahlsieg für CDU - historische Niederlage für SPD

        Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen wird die CDU deutlich stärkste Kraft vor der regierenden SPD. Die Christdemokraten und ihr Spitzenkandidat Armin Laschet liegen in der ersten Hochrechnung bei 34,3 Prozent. Von Birgit Gamböck

        Kaiser's Tengelmann: Verhandlungen über Aufteilung kommen voran
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Weitere Themen: EU und Kanada unterzeichnen Ceta-Abkommen +++ Patt nach Parlamentswahl in Island +++ Nullzinspolitik: Deutschen Sparern entgehen Milliarden +++ Die Sommerzeit ist zuende

        Keine klare Mehrheit nach Wahl in Island
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Bei der Parlamentswahl auf Island zeichnet sich keine klare Mehrheit ab. Sollten sich erste Ergebnisse bestätigen, könnte ein Bündnis aus vier Oppositionsparteien knapp regieren. Klar ist lediglich, dass die Regierungskoalition die Macht verliert.

        EZB-Nullzinspolitik: Milliardeneinbußen für deutsche Sparer
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Weitere Themen: EU und Kanada unterzeichnen Ceta-Abkommen +++ Patt zwischen Rechts- und Linksbündnis nach Wahl in Island +++ Gauck verleiht den Deutschen Umweltpreis +++ An der Uhr gedreht: Die Sommerzeit ist zu Ende

        Müssen IP-Adressen sofort gelöscht werden?

          Ein Politiker der Piratenpartei hatte geklagt: Dynamische IP-Adressen könnten genutzt werden, um User zu identifizieren und müssten daher sofort gelöscht werden. Auf dem Prüfstand steht auch das deutsche Telemediengesetz. Von Sabine Hackländer