Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Suchaktion: 68-jähriger Pilzsammler unterkühlt im Wald gefunden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wegen eines vermissten Pilzsammlers war ein Großaufgebot an Rettungskräften im Wald in der Nähe von Steinmark im Landkreis Main-Spessart unterwegs. 150 Einsatzkräfte fanden den 68-Jährigen schließlich. Er war bereits leicht unterkühlt.

Pilzvergiftungen: Lage an Uniklinikum entspannter

    Insgesamt fünf Patienten mit Pilzvergiftungen hat die Uniklinik Regensburg in der laufenden Pilzsaison behandelt. Eine Frau lag mit schwerem Leberversagen auf der Intensivstation. Mittlerweile gehe es ihr aber besser.

    Pilze in Bayern sind noch immer radioaktiv belastet

      Es ist schon schwierig genug, genießbare von giftigen Pilzen zu unterscheiden. Was Pilzsammler jedoch nicht sehen können: Viele Waldpilze sind belastet - mit radioaktivem Cäsium oder Schwermetallen. Auch Parasiten können an ihnen haften.

      Hasenpest im Landkreis Landshut nachgewiesen

        Ein Fall von Hasenpest ist in Essenbach im Kreis Landshut aufgetreten. Ein Jägerin hatte einen Feldhasen erlegt, der mit dem seltenen Krankheitserreger infiziert war. Das Gesundheitsamt fordert Spaziergänger oder Pilzsammler zu erhöhter Vorsicht auf.

        Pilze sammeln - lassen Sie sich beraten!

          In vielen Landkreisen und Städten wird in der Schwammerlsaison eine Pilzberatung angeboten, bei der sich Pilzsammler von Experten beraten lassen können. Der Service ist fast immer kostenlos.

          Klinik warnt vor Giftpilzen: Viele Patienten auf Intensivstation
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Bereits früh in der beginnenden Pilz-Saison liegen laut dem Uniklinikum Regensburg viele Patienten mit Pilzvergiftung auf der Intensivstation. Grund sei auch die Nutzung von Apps zur Pilzbestimmung, die zum Sammeln nicht ausreichen.

          Noch etwas Geduld, Pilze-Sammler - die Pilzsaison wird gut!

            Obwohl es in letzter Zeit viel geregnet hat, gibt es bislang nur wenige Speisepilze in Bayern. Trotzdem können sich Pilzsammler freuen. Experten erwarten, dass die Pilzsaison heuer ergiebiger wird als im letzten Jahr. Ein paar Tipps zur Vorbereitung.

            Neue Tatverdächtige im Fall des Getöteten bei Lauf
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Im Fall der Leiche, die Mitte Juli von einem Pilzsammler in einem Wald bei Lauf an der Pegnitz entdeckt wurde, gibt es eine weitere Tatverdächtige. Die Frau soll in Verbindung mit dem Opfer gestanden haben.

            Toter bei Lauf: Zwei Tatverdächtige festgenommen
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Im Fall des Toten im Wald bei Lauf an der Pegnitz sind zwei dringend Tatverdächtige festgenommen worden. Die Polizei Mittelfranken will morgen in einer Pressekonferenz darüber informieren. Ein Pilzsammler hatte das Opfer entdeckt.

            Pilzsammler entdeckt Leiche im Wald bei Lauf
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Ein Pilzsammler hat in einem Wald im Nürnberger Land eine tote Person gefunden. Nach ersten Erkenntnissen starb der etwa 30-jährige Mann durch Gewalteinwirkung. Die Polizei sucht Zeugen.