Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Pilze in Bayern sind noch immer radioaktiv belastet

    Es ist schon schwierig genug, genießbare von giftigen Pilzen zu unterscheiden. Was Pilzsammler jedoch nicht sehen können: Viele Waldpilze sind belastet - mit radioaktivem Cäsium oder Schwermetallen. Auch Parasiten können an ihnen haften.

    Putin zeigt sich an seinem 67. Geburtstag als Naturbursche
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Russlands Präsident Putin hat seinen 67. Geburtstag in der sibirischen Wildnis gefeiert. Zusammen mit Verteidigungsminister Schoigu wanderte er durch Wälder, sammelte Beeren und Pilze. So zeigen es zumindest Aufnahmen des Präsidialamts.

    Schwere Pilzvergiftung: Drei Frauen im Krankenhaus
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nach einer verhängnisvollen Verwechslung liegen drei Frauen aus Hauzenberg (Lkr. Passau) jetzt im Krankenhaus. Die Frauen hatten den essbaren Pilz Parasol mit dem giftigen Pantherpilz verwechselt.

    Einzigartiger Wald bei Würzburg stirbt
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Deutschlands größter Schwarzkiefernwald mit über 200 Hektar Fläche bei Würzburg ist in Gefahr: Trockenheit und der aggressive Diplodia-Pilz lassen die Bäume am Leinacher Volkenberg in Unterfranken eingehen.

    Pilzvergiftung: Notfallhilfe vom Experten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Regen und warme Temperaturen - da sind die Schwammerl-Sucher in Scharen unterwegs. Manche mit einem leicht mulmigen Gefühl, trotz Apps oder Bestimmungsbuch. Damit es im Fall einer Vergiftung gut ausgeht, gibt es Pilz-Experten wie Manfred Enderle.

    Schwammerlfieber: Von Pilzprofis lernen
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Immer mehr begeistern sich fürs Pilzesuchen. Doch von den rund 6.000 Großpilzen sind an die 200 giftig. Gerade der beliebte Steinpilz hat einen gefährlichen Doppelgänger. Ein Fall für das Pilzseminar von Ruth und Thomas Zick in Rettenbach.

    Pilze sammeln - lassen Sie sich beraten!

      In vielen Landkreisen und Städten wird in der Schwammerlsaison eine Pilzberatung angeboten, bei der sich Pilzsammler von Experten beraten lassen können. Der Service ist fast immer kostenlos.

      Pilze richtig bestimmen per App: Eine sinnvolle Hilfe?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Pilzsaison ist voll im Gange. Für Anfänger stellt sich die Frage: Wie kann ich sicher gehen, dass ich essbare Pilze mitnehme und nicht die giftigen? Pilz-Apps auf dem Smartphone sollen da eine Hilfe sein. Doch funktioniert das?

      Pilz schädigt 13.000 Buchsbäume im Veitshöchheimer Rokokogarten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ein trauriges Bild erwartet die Besucher derzeit im Veitshöchheimer Rokokogarten: Dort sind 13.000 Buchsbäume abgestorben. Ein Pilz hat sie befallen. Nun müssen die Gewächse herausgerissen und ersetzt werden.

      Klinik warnt vor Giftpilzen: Viele Patienten auf Intensivstation
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bereits früh in der beginnenden Pilz-Saison liegen laut dem Uniklinikum Regensburg viele Patienten mit Pilzvergiftung auf der Intensivstation. Grund sei auch die Nutzung von Apps zur Pilzbestimmung, die zum Sammeln nicht ausreichen.