BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Leibnitz-Preis für Bayreuther Wissenschaftlerin Anna Schenk

  • Artikel mit Video-Inhalten

Anna Schenk wird für ihre Forschung an der Schnittstelle von Physik, Chemie und Materialwissenschaften mit dem Heinz Maier-Leibnitz-Preis ausgezeichnet. Es ist die höchste Auszeichnung für Nachwuchswissenschaftler in Deutschland.

Hilfe für die Feuerwehr: Kulmbacher Sieger bei "Jugend forscht"

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zwei Schüler aus Kulmbach haben den Landeswettbewerb "Jugend forscht" in der Kategorie Technik gewonnen. Die Jugendlichen präsentierten spezielle Warnschilder für Feuerwehrleute. Auch zwei Bayreuther landeten bei dem Wettbewerb auf dem Treppchen.

Universität Würzburg: Abschied von Präsident Alfred Forchel

    Dem Physiker folgt ein Psychologe: Bei einem Online-Festakt wurde der Würzburger Universitätspräsident Alfred Forchel nach zwölf Jahren verabschiedet. Die größte Herausforderung für Nachfolger Paul Pauli: Studieren in Zeiten von Corona.

    Braucht es in Klassenzimmern technische Hilfe beim Lüften?

      Um das Corona-Infektionsrisiko in Schulen niedrig zu halten, müssen die Klassenzimmer gut belüftet werden. München setzt dabei aufs Fensteröffnen. Doch Physiker sagen: Ein ausreichender Luftaustausch geht nur mit technischer Hilfe. Ein #Faktenfuchs.

      Historische Mitschrift: das Protokoll zu Röntgens Uni-Vortrag

        Vor 125 Jahren hat Wilhelm Conrad Röntgen die Erfindung seiner Strahlen vorgestellt. Kürzlich sind Protokolle aufgetaucht, die diesen Vortrag dokumentieren – handschriftlich. Was der Blick zurück für die Wissenschaft der Zukunft verrät.

        Nobelpreisträger Genzel hält nichts von bemannter Raumfahrt

          Der deutsche Astrophysiker und Nobelpreisträger Reinhard Genzel hält nicht viel von der bemannten Raumfahrt. Menschen ins All zu schicken, sei viel zu aufwendig und nicht sinnvoll. Auch er selbst träume nicht von einem Trip zu den Sternen.

          Bad Kissingen trauert um Nobelpreisträger Jack Steinberger

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Bad Kissingen trauert um seinen bedeutendsten Sohn: Der Physik-Nobelpreisträger und Ehrenbürger der Stadt, Jack Steinberger, ist im Alter von 99 Jahren in Genf gestorben. Mit seiner Heimatstadt verband ihn zuletzt eine enge Freundschaft.

          Astrophysiker Genzel nimmt Nobelpreis in München entgegen

          • Artikel mit Video-Inhalten

          In der Staatskanzlei in München ist dem deutschen Astrophysiker Reinhard Genzel der Nobelpreis überreicht worden. Der ungewöhnliche Ort ist der Corona-Pandemie geschuldet. Genzel wurde für seine Forschung zu Schwarzen Löchern geehrt.

          Nobelpreis an Astrophysiker Genzel verliehen

          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Auch wenn die feierliche Nobelpreis-Zeremonie in Stockholm coronabedingt ausfällt, werden die Preisträger doch in ihren Heimatländern geehrt. In München nahm der Astrophysiker Reinhard Genzel am 8. Dezember den Physik-Nobelpreis entgegen. Ein Porträt

          125 Jahre Röntgenstrahlen: Jubiläum ohne Glanz

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Vor 125 Jahren, am 8. November 1895, entdeckte Wilhelm Conrad Röntgen in Würzburg die nach ihm benannten Strahlen. Seine Entdeckung ermöglichte der medizinischen Forschung völlig neue Einblicke. Wegen Corona gibt es aber keine großen Feierlichkeiten.