BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Jürgen Habermas verzichtet auf Buchpreis aus den Emiraten

    Der Philosoph Jürgen Habermas (91) hat die Annahme eines hoch dotierten Buchpreises aus den Vereinigten Arabischen Emiraten überdacht. Die politische Verquickung sei ihm nicht klar genug gewesen, teilte er mit.

    Ausnahmedenker: Jürgen Habermas bekommt arabischen Kulturpreis

      Viele Werke von Jürgen Habermas wurden schon ins Arabische übersetzt. Wie wichtig sie für den interkulturellen Dialog sind, zeigt jetzt eine Geste: Die Vereinigten Arabischen Emirate würdigen den Philosophen mit einem ihrer wichtigsten Preise.

      Leidenschaftlicher Pessimist: Philosoph Rudolf Burger gestorben

        Er zweifelte an vielem und sah allenfalls eine "klitzekleine" Überlebenschance für die Menschheit. Der Denker irritierte immer wieder mit eigenwilligen Analysen der Gegenwart, die er mit dem Spätmittelalter verglich und gab sich betont "kalt".

        Robert Habeck: Der Menschenfänger von der Küste im Portrait

          Philosoph, Pferdeflüsterer, Posterboy: Mit Robert Habeck erleben die Grünen einen Höhenflug. Dennoch tritt er im anstehenden Wahlkampf für die Bundestagswahletwas in den Hintergrund - und überlässt der Co-Vorsitzende Baerbock die Kanzlerkandidatur.

          Die Bayern und der Guru: 50 Jahre Bhagwan-Bewegung

            Manch einer hat sie vielleicht persönlich angetroffen: die Sannyasins, Anhänger des indischen Philosophen Bhagwan. Vor 50 Jahren kam die Bewegung in Deutschland auf. Ihre spirituellen Zentren in Bayern waren für die Anwohner oft eine Provokation.

            Die Lust und das Denken: Wie große Philosophen liebten

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            "Fleischeslust" und Denken gelten in der Tradition nicht gerade als Verbündete. Warum eigentlich? Und was bedeutete die theoretische Trennung von Körper und Geist für das Liebeslieben der Philosophen? Darüber hat Manfred Geier ein Buch geschrieben.

            "Ich sehe keinen Konsens zwischen Bevölkerung und Ethikrat!"

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Die Corona-Pandemie stellt uns vor moralische Fragen – auch beim Thema Impfen. Sollte es Privilegien für Geimpfte geben? Der Ethikrat sagt nein. Darum geht es gar nicht – meint der Philosoph Markus Gabriel. Ihm zufolge ist die Frage falsch gestellt.

            Gender Trouble mit Christoph Türcke: Alles nur Schöpfungswahn?

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Dieses brandneue Buch könnte zum Aufreger werden: Der Philosophie-Professor Christoph Türcke schreibt über "Natur und Gender", und erkennt in der heutigen Offenheit für Genderfluidität ein neues Gesicht des alten Schöpfungswahns. Was steckt dahinter?

            Julian Nida-Rümelin: "Risiken ins Verhältnis zueinander setzen"

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Museen, Opern, Theater: Dinge verbieten, die kaum ein Risiko bedeuten, senke die Akzeptanz der Corona-Maßnahmen, sagt Philosoph Julian Nida-Rümelin. Maßnahmen und Risiken müssten besser abgewogen werden – auch auf Kosten eines Grundrechts.

            Sinnkrise als Chance: Der Pandemie philosophisch trotzen

              Die Corona-Pandemie zeigt: Schon kleine Änderungen im Alltag reichen aus, um den bisherigen Sinn des Lebens, seine gewohnten Bahnen anzuzweifeln. Ablenkungen durch Spaß und Konsum wirken nicht mehr. Zeit für philosophische Weisheit.