BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Leuchtturmprojekt: Wohnstift in Karlstadt eingeweiht
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mit dem Wohnstift "Andreas Bodenstein" ist in Karlstadt ein Leuchtturmprojekt für Pflegebedürftige eingeweiht worden. Die Einrichtung hat 72 Appartements und ist für Menschen ab dem Pflegegrad 1 oder mit einem pflegebedürftigem Partner gedacht.

Pflege in Senioren-WGs: Eingesperrt im eigenen Bett
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Eingesperrte Bewohner oder Angehörige, die "auf Spur" gebracht werden: Statt selbstbestimmt zu leben, werden Senioren in betreuten WGs oft zum Opfer. Die Heimaufsicht kann kaum etwas tun. Nun senden Prüfer einen Hilferuf ans Pflege-Ministerium.

Was ändert sich im neuen Jahr?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Zum Jahreswechsel tritt eine umfassende Pflegereform in Kraft. Die bisherigen drei Pflegestufen sind dann Geschichte: Ab 1. Januar werden die Bedürftigkeit und der individuelle Hilfebedarf in fünf "Pflegegrade" eingeteilt. Von Antonia Böhm

Die Reform und ihre Fallstricke

    Die Reform der Pflegeversicherung muss sich zwei Herausforderungen stellen: der Finanzierbarkeit und der Frage nach der Gestaltung der Leistungen, so dass sie den Bedürfnissen der Pflegebedürftigen gerecht werden. Von Nikolaus Nützel

    Die Umstellung läuft

      Zum Jahreswechsel greift die größte Umwälzung in der Pflege seit Einführung der Pflegeversicherung: Die Umstellung von drei Pflegestufen auf fünf Pflegegrade. Davon sollen vor allem Demenzkranke profitieren. Von Nikolaus Nützel

      Pflegegrade statt Pflegestufen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      2017 tritt eine umfassende Pflegereform in Kraft. Die drei bisherigen Pflegestufen werden künftig durch fünf Pflegegrade ersetzt. Niemand, der bisher Pflegeleistungen erhält, soll nach Angaben der Bundesregierung schlechter gestellt werden.

      "Mehr Menschen profitieren künftig von Pflegeversicherung"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Pflegeversicherung wird 2017 reformiert: Aus Pflegestufen werden Pflegegrade und mehr Menschen sollen von den Leistungen profitieren. Sie haben Fragen? Rufen Sie an, heute zwischen 10 und 11 Uhr im Notizbuch unter 089/51 8 51.

      Kein Hausarzt mehr fürs Pflegeheim
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Patienten, die eine intensive Betreuung brauchen, passen nicht ins kassenärztliche Abrechnungssystem und werden von Hausärzten oft nicht mehr behandelt, da sie das Budget sprengen. So geschehen in einem Pflegeheim in Bad Kissingen.

      Mehr Pflegestufen auch für Demenzkranke
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Bundeskabinett hat die zweite Stufe der Pflege-Reform auf den Weg gebracht - vor allem Demenzkranke sollen besser gestellt werden. Im bisherigen System fielen demente Menschen oft durch das Raster und erhielten keine Leistungen.