BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Stadt Nürnberg sucht freiwillige Helfer für Pflegeeinrichtungen

    Die Lage in den Nürnberger Plegeeinrichtungen ist prekär: Vielerorts greift das Coronavirus um sich. Davor bleiben auch zahlreiche Pflegekräfte nicht verschont und fallen aus. Nun sucht die Stadt freiwillige Helfer, um das Personal zu entlasten.

    Corona: Landkrankenhaus Rotthalmünster im Notfallbetrieb
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Krankenhaus in Rotthalmünster im Landkreis Passau können nur die Hälfte aller Betten belegt werden, weil das Personal fehlt. 30 Prozent der Intensiv-Pflegekräfte sind in Quarantäne oder an Corona erkrankt. Das Krankenhaus hofft auf Impfstoff.

    Kein Massenausbruch bei Ansbacher Klinik-Mitarbeitenden
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Aufatmen im Ansbacher Bezirksklinikum: Eine Reihentestung hat ergeben, dass es keinen Corona-Massenausbruch unter den Angestellten gab. Die Ergebnisse von mehr als 300 Patientinnen und Patienten stehen allerdings noch aus.

    Kulmbach: Soldaten halten Betrieb in Altenheimen aufrecht
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Corona-Inzidenzwert im Landkreis Kulmbach ist stark gesunken, aber immer noch über 200. Kulmbach ist nach wie vor ein Hotspot. Pflegekräfte von mehreren Alten- und Pflegeheimen sind infiziert und in Quarantäne. Bundeswehrsoldaten helfen aus.

    Kommentar: Keine rechtliche, aber moralische Pflicht zur Impfung

      Ministerpräsident Söder hat eine Impfpflicht für Pflegekräfte ins Spiel gebracht - Berufsverbände lehnen das ab. Eine rechtliche Pflicht zur Impfung kann es nicht geben, gleichwohl sollte man sich aber verpflichtet fühlen, meint Tilman Kleinjung.

      Viel Kritik an Söders Vorstoß für Impfpflicht für Pflegekräfte
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Überlegungen des bayerischen Ministerpräsidenten Söder zu einer Impfpflicht für Pflegekräfte stoßen auf deutliche Kritik. Der Berufsverband für Pflegeberufe lehnt eine Impfpflicht strikt ab, Politiker mehrerer Parteien warnen vor der Debatte.

      Impfpflicht-Debatte: Genug Impfbereitschaft in der Oberpfalz
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Dass sich zu wenig Pflegekräfte gegen Corona impfen lassen, davon kann offenbar in der Oberpfalz nicht die Rede sein. In manchen Kliniken ist die Impfbereitschaft sogar höher, als Impfstoff zur Verfügung steht. Eine Impfpflicht sieht man skeptisch.

      Begehrte Fachkräfte: Quereinstieg in die Pflege
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Lisa Bergmann vom Würzburger Mainfranken Theater spielte mit anderen Musikern vor Altenheimen. Und wurde dabei auf den Beruf aufmerksam. Nach einem Praktikum war klar – ihre Zukunft liegt in der Pflege. Quereinsteiger wie sie sind sehr begehrt.

      Impfbereitschaft in Krankenhäusern grundsätzlich hoch
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Impfstatus beim fränkischen Klinikpersonal ist noch uneinheitlich. Das hat eine stichprobenhafte Anfrage des BR bei den Kliniken in Mittelfranken ergeben. Grundsätzlich scheinen sich aber viele Ärzte und Pflegekräfte impfen lassen zu wollen.

      Corona-Impfung: Zurückhaltung bei Pflegenden in Bayern

        Von den 90.000 Personen, die bislang in Bayern geimpft worden sind, gehört rund ein Drittel zur Gruppe der Pflegekräfte, so die Vereinigung der Pflegenden in Bayern. Sie beobachtet beim Pflegepersonal allerdings eine deutliche Impf-Zurückhaltung.